Nachtreffen
Ein Dank an die Sternsinger

Tecklenburg-Leeden -

Über einen gemütlichen Dankeschön-Nachmittag freuten sich die Mädchen und Jungen, die an der ökumenischen Sternsingeraktion in Ledde und Leeden teilgenommen haben. Auf der Diele des Stiftshofs genossen sie und ihre Eltern oder Großeltern Kaffee, Getränke, Plätzchen und Kuchen.

Montag, 26.01.2015, 19:00 Uhr aktualisiert: 27.01.2015, 16:26 Uhr
Wo mit dem Geld geholfen wird, das sahen sich die Sternsinger in einem Film über die Philippinen an.
Wo mit dem Geld geholfen wird, das sahen sich die Sternsinger in einem Film über die Philippinen an. Foto: Björn Igelbrink

Die Organisatoren dankten den Kindern und Jugendlichen sowie besonders den fahrenden Eltern noch einmal für ihren Einsatz Anfang dieses Monats. So hätten sie tolle Spendensummen für die syrischen Flüchtlinge, die sich in Flüchtlingslagern und Hilfsprojekten des Kindermissionswerkes in Jordanien aufhalten, gesammelt.

Nach dem Kaffeetrinken durften alle Sternsinger gemäß der Häufigkeit ihrer Teilnahme an den Aktionen einen Tisch ansteuern, der zahlreiche Dankeschönpräsente anbot. Von Straßenmalkreide über Bürozubehör und Kartenspiele hin zu kleinen Überraschungstüten fand jeder eine Kleinigkeit.

Den Abschluss des zweistündigen Nachmittags bildete das Anschauen des Films „Unterwegs für die Sternsinger. Willi auf den Philippinen“. Der bekannte Kinderfernsehmoderator steuerte Projekte in dem Inselstaat an, die Sternsinger aus Deutschland mit ihrem Einsatz unterstützen. Die Kinder und Jugendlichen zeigten sich beeindruckt vom Leben in den Slums von Manila, das von Mangelernährung geprägt ist. Sie lernten ein Gartenprojekt an einer Grundschule ebenso kennen wie die Folgen einer Erkrankung eines Kindes.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3027501?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F4852205%2F4852217%2F
Nachrichten-Ticker