Kameradschaft ehemaliger Soldaten
Ehrung für Herbert Beinecke

Tecklenburg-Leeden -

Die Kameradschaft ehemaliger Soldaten hielt jetzt ihre Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zur Post” Wellemeyer ab. Der erste Vorsitzende Friedhelm Meyer begrüßte 18 Kameraden.

Samstag, 25.02.2017, 10:02 Uhr

Erfreut über die Ehrung: 
Erfreut über die Ehrung: 

In einer Gedenkminute wurde den verstorbenen Mitglieder und der gefallenen Soldaten der Weltkriege gedacht.

Nachdem die Schriftführer Jörg Temme und Markus Driemeier Protokoll und Jahresbericht vorgetragen hatten, erläuterte der erste Kassierer Karsten Schulte-Loose-Claassen den Kassenbestand des Vereins. Die Kassenprüfer Ulrich Plenter und Rolf Brinkering bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Anschließend bat Jochen Kongsbak die Kameraden um die Entlastung des Vorstandes. Diese wurde einstimmig erteilt. Für das laufende Jahr wurde Udo Schnepper zum Kassenprüfer gewählt.

Als neue Mitglieder begrüßten die Kameraden Willi Schmelzer und Thomas Obermeier in ihren Reihen.

Herbert Beineke wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. 17 Jahre hatte er die Kameradschaft als Schriftführer unterstützt.

Neumitglied Thomas Obermeier hielt einen flammenden Appell an alle, am Volkstrauertag mit großem Aufgebot der toten Soldaten zu gedenken. Dafür erhielt er viel Zuspruch.

Zwei Termine wurden bekannt gegeben. Am 4. März ist eine Besichtigung der Isendorfer Brauerei geplant. Am 12. August wird das Sommerfest auf dem Hof von Friedhelm Meyer gefeiert.

Nach Beendigung der Versammlung wurde noch gemütlich zusammen gesessen und unter der Klavierbegleitung von Udo Schnepper das Lied „Alte Kameraden” angestimmt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4655984?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F4852188%2F4852190%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker