35 Jahre Städtepartnerschaft
Über 100 Franzosen reisen an

Tecklenburg -

Zwei Jahre haben die Planungen gedauert, etliche Sitzungen des Partnerschafts-Komitees gab es in dieser Zeit. Nun steht das Programm – die Gäste können so langsam die Koffer packen. Am 25. Mai kommen über 100 Personen aus Chalonnes sur Loire, um in Tecklenburg Geburtstag zu feiern. Seit 35 Jahren besteht die offizielle Partnerschaft der beiden Städte.

Mittwoch, 19.04.2017, 22:04 Uhr

Das 30-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft wurde im Mai 2012 in Chalonnes gefeiert. Dort gab es für die Gäste aus Tecklenburg ein buntes Programm und die Bürgermeister (Bild) tauschten Geschenke aus.
Das 30-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft wurde im Mai 2012 in Chalonnes gefeiert. Dort gab es für die Gäste aus Tecklenburg ein buntes Programm und die Bürgermeister (Bild) tauschten Geschenke aus. Foto: -alv-

„Wir haben sie alle privat untergebracht“, freut sich Walter Melcher , genügend Gastgeber gefunden zu haben. Der Vorsitzende des Partnerschafts-Komitees kann sich dabei auch auf Stammkunden verlassen, die langjährige, freundschaftliche Beziehungen zu Chalonnes pflegen. Allein 85 Besucher finden dadurch vom 25. bis zum 28. Mai ein Zuhause. Von acht bis 76 Jahre sind alle Altersgruppen vertreten.

Am Vormittag des 25. Mai ( Christi Himmelfahrt ) treffen die Gäste aus Chalonnes auf dem Parkplatz Münsterlandblick ein. Anschließend werden sie im Kulturhaus empfangen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Wer Lust hat, kann die Himmelfahrts-Regatta in Brochterbeck oder das Schützenfest in Leeden-Loose besuchen.

Am Freitag, 26. Mai, bieten die Bocketaler, Feuerwehr sowie Geschichts- und Heimatverein für ihre befreundeten Gruppen ein spezielles Tagesprogramm an. Für alle Übrigen gibt es ab 11 Uhr eine Stadtführung in Osnabrück. Um 17 Uhr soll ein Fußballspiel auf dem Tecklenburger Sportplatz für Spaß und Spannung sorgen. Ab 18 Uhr wird es dann auf dem Knoblauchsberg beim Grillen gesellig. Für Unterhaltung sorgt unter anderem der Musikverein „Einhorn“ aus Leeden .

Ein volles Programm gibt es am Samstag, 27. Mai. Nach Stadtrundgängen am Vormittag ist ein Treffen im Kulturhaus, wo gegen 13.30 Uhr die französische Volkstanzgruppe „La Sabotiere“ auftritt. Weiter geht es zum Gartenpark Naturagart in Dörenthe. Dort beginnt um 18 Uhr ein offizieller Festabend mit Ansprachen, einem gemeinsamen Konzert der „Union Musicale Chalonnaise“ und der „Bocketaler“. Eine Schülergruppe des Graf-Adolf-Gymnasiums wird einen Sketch aufführen. Beim gemeinsamen Abendessen ist Zeit für ausgiebige Gespräche, ehe die Bauchtanzgruppe „Wüstentraum“ auftritt und der Abend gegen Mitternacht ausklingt.

Am Sonntag, 28. Mai, heißt es dann Abschied nehmen. Nach einem ökumenischen Gottesdienst, der um 10 Uhr in der evangelischen Stadtkirche beginnt, starten die Fahrzeuge um 11.30 Uhr – natürlich auf dem Chalonnes-Platz – wieder in Richtung Frankreich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4777220?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker