Seit 25 Jahren Aktionen für das Kinderdorf Irati
Arbeitskreis Eine Welt lädt Sonntag ein: Verkauf fair gehandelter Produkte und Sammlung

Tecklenburg-Brochterbeck -

Der Arbeitskreis Eine Welt lädt am Weltladentag, Sonntag, 14. Mai, ein zu fairem Kaffee und Saft nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr vor der Kirche St. Peter und Paul. Die Gruppe engagiert sich hauptsächlich für das Kinderdorf in Irati (Brasilien), das seit 25 Jahren besteht.

Sonntag, 07.05.2017, 18:05 Uhr

Eine Kiste voller Plastikverschlüsse hat der Arbeitskreis bereits für den guten Zweck gesammelt.
Eine Kiste voller Plastikverschlüsse hat der Arbeitskreis bereits für den guten Zweck gesammelt.

Der Arbeitskreis Eine Welt lädt am Weltladentag , Sonntag, 14. Mai, ein zu fairem Kaffee und Saft nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr vor der Kirche St. Peter und Paul.

Die Gruppe engagiert sich hauptsächlich für das Kinderdorf in Irati (Brasilien), das seit 25 Jahren besteht. Aus diesem Grund lautet das Thema auch am Wahlsonntag „(M)eine Stimme für‘s Kinderdorf“. Neben den Kindern, die im Kinderdorf wohnen, leben und spielen, gehen zur Zeit 95 Mädchen und Jungen aus der Armensiedlung in die Tagesbetreuung ins Kinderdorf. Sie bekommen dort etwas zu Essen, Aufmerksamkeit, Hausaufgabenbetreuung und Berufsvorbereitung. Immer wieder gibt es dort unter anderem auch Gewalt-Präventionsprogramme und für die Mütter Kurse zur gesunden Ernährung.

Das Kinderdorf in Irati hat sich in 25 Jahren sehr gut entwickelt und beschreitet immer wieder neue Wege, um weiteren Kindern helfen zu können.

Doch der Arbeitskreis leistet mehr: durch den Verkauf fair gehandelter Produkte, wird regelmäßig ein Beitrag geleistet zu mehr Gerechtigkeit in weltweiten Wirtschaftssystemen. Der jährliche Weltladentag macht auf die politische Dimension des Fairen Handels aufmerksam. So trifft es sich gut, dass er in diesem Jahr auf einen Wahltag fällt. Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, zum Einkauf fair gehandelter Produkte und zum Austausch bei fair gehandeltem Kaffee und Saft.

Darüber hinaus sammelt der Arbeitskreis Plastikverschlüsse für Polio-Impfungen in Afrika. Deshalb wird eine Sammelbox am Weltladentag vor der Kirche stehen. Ein erster großer Karton voll gesammelter Plastikverschlüsse konnte im Rahmen der jüngsten Arbeitskreissitzung übergeben werden an Dr. Gellert, Großprior der Bruderschaft der Ritter von St. Peter und St. Paul.

Alle sind eingeladen, im übertragenen Sinn ihre Stimme für das Kinderdorf zu geben und selbst gesammelte Plastikverschlüsse mitzubringen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4816160?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Vergewaltigung bei "Meckeldance": Polizei sucht Täter
Öffentlichkeitsfahndung: Vergewaltigung bei "Meckeldance": Polizei sucht Täter
Nachrichten-Ticker