Carport-Musikfestival
Vom wilden Ragtime bis zur Klassik

Tecklenburg-Ledde -

Das soll das Highlight des Carport-Musikfestivals werden: Das „Duo Marimba & Piano“, bestehend aus der Marimbaphonistin Silke Büscherhoff und der Pianistin Daria Bergen, spielen die größten Hits der Straße von Billy Joel bis Nebojsa Zivkovic. Am Sonntag, 25. Juni, um 18 Uhr tritt es in der Getreidesiedlung auf. Vorher dürfen die Besucher drei Stunden lang über 20 Chöre, Bands und Solisten genießen. Und das bei höchstwahrscheinlich herrlichem Sommerwetter.

Mittwoch, 21.06.2017, 22:06 Uhr

Das Duo „Marimba und Piano“ besteht aus der Marimbaphonistin Silke Büscherhoff und der Pianistin Daria Bergen. Sie treten als Special Act auf.
Das Duo „Marimba und Piano“ besteht aus der Marimbaphonistin Silke Büscherhoff und der Pianistin Daria Bergen. Sie treten als Special Act auf.

Das energiegeladene Programm des Duos reicht von wilden Ragtime-Soli bis hin zu klassischen Arrangements. Im Jahr 2014 konnte es unter anderem eine Top- Platzierung bei einem der größten Straßenmusikfestivals Europas erzielen, dem „11. Internationalen Straßenmusikfestival Baden-Württemberg“.

Silke Büscherhoff studierte an der Musikhochschule Münster „Klassisches Schlagwerk“. 2013 absolvierte sie ihr Studium mit dem „Master of Music“. Im Jahr 2011 sicherte sie sich in der WDR-Sendung „Daheim & Unterwegs“ den Titel der „Besten Straßenmusikerin NRW“. Seitdem ist sie unter anderem als Schlagzeugerin und Percussionistin in der Band „Jimmy Kelly & The Street Orchestra“ aktiv.

Daria Bergen ist eine ausgezeichnete Pianistin, die am Institut für Musik in Osnabrück in der Klasse von Professor Joachim Rieke studierte. Als Nebenfach studierte sie „Klassisches Schlagwerk“. Besonders im kammermusikalischen Bereich sammelte sie viele Erfahrungen. 2011 führte sie ein Auslandssemester nach Lyon (Frankreich, Conservatoire de Lyon), wo sie unter anderem bei Julie Bressieux studierte. Ihren Hochschulabschluss machte die junge Pianisten im Jahr 2013.

Aber auch die anderen Akteure des Carport-Musikfestivals können sich sehen und vor allem hören lassen. Ob die Bigbandklasse der Gesamtschule Ibbenbüren, der evangelische Kirchenchor Tecklenburg, der Musikverein Einhorn aus Leeden oder der Chor „Gegenwind“ – die Bandbreite ist groß.

Zudem wird eine Kinderbelustigung angeboten mit Schminkaktion, Hüpfburg und Glücksrad. Imbiss-, Getränke- und Eiswagen stehen bereit. Es gibt Pizza und ein Kuchenbüfett.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4946027?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker