Anita Dölling verläßt Vorstand Westfalia Leeden-Ledde
Abschied nach 20 Jahren

Tecklenburg-Leeden -

Eine der tragenden Säulen in der Vereinsführung des BSV Westfalia Leeden-Ledde ist abgetreten. Anita Dölling hat sich nach 20-jähriger Vorstandsarbeit verabschiedet. Im Rahmen einer Feierstunde lobte Udo Sackermann ihre Tätigkeit. “Sie hat wie keine Zweite den Gesundheitssport geprägt”, bemerkte der Vorsitzende.

Montag, 31.07.2017, 04:07 Uhr

Als maßgebliche Förderin des Gesundheitssports im BSV Westfalia Leeden-Ledde hat sich Anita Dölling (3. von rechts) nach 20-jähriger Tätigkeit aus der Vorstandsarbeit verabschiedet. Vorsitzender Udo Sackermann (4. von rechts) ernannte sie im Beisein von Vorstandsmitgliedern, Familienangehörigen, Bekannten und Freunden aus der französischen Partnerstadt Chalonnes-sur-Loire zur Ehren-Geschäftsführerin.
Als maßgebliche Förderin des Gesundheitssports im BSV Westfalia Leeden-Ledde hat sich Anita Dölling (3. von rechts) nach 20-jähriger Tätigkeit aus der Vorstandsarbeit verabschiedet. Vorsitzender Udo Sackermann (4. von rechts) ernannte sie im Beisein von Vorstandsmitgliedern, Familienangehörigen, Bekannten und Freunden aus der französischen Partnerstadt Chalonnes-sur-Loire zur Ehren-Geschäftsführerin. Foto: Detlef Dowidat

Klein und bescheiden habe alles angefangen. „Eines Tags stand sie bei mir vor der Tür und bemängelte, dass die Krabbelgruppe, die sie mit ihren Töchtern besuchte, keine Leitung mehr hatte. Ich bot ihr das Amt an”, erzählt Udo Sackermann . Nach zwei Tagen habe sie zugesagt. Und seither hat Anita Dölling die Arbeit im BSV nicht mehr losgelassen. Sie absolvierte die Übungsleiterausbildung und hat sich danach permanent weitergebildet.

Der Gesundheitssport war ihr eine Herzensangelegenheit. „Da hat sie Meilensteine in unserem Verein gesetzt. Ihr ist es zu verdanken, dass der Reha- und Koronarsport heute eine maßgebliche Rolle spielt. Daraus entstanden ist dank ihrer Ideen unser Gesundheitshaus Aktiv&Fit, das heute aus Leeden nicht mehr wegzudenken ist”, schildert Udo Sackermann.

In 20 Jahren habe Anita Dölling eine Menge bewegt und viel auf die Beine gestellt. In vielen Gruppen des Vereins sei sie tätig gewesen und habe unter anderem auch das Amt der zweiten Vorsitzenden innegehabt. Nun hat sie Abschied genommen von der Vorstandsarbeit. Ihre Nachfolgerin ist Sylvia Hinnah.

Ganz ohne Auszeichnung wurde Anita Dölling, die auch weiterhin in der Gruppenbetreuung tätig sein wird, nicht entlassen. Sie wurde zur Ehren-Geschäftsführerin im BSV Westfalia Leeden/Ledde ernannt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5043885?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Grippe-Hochsaison steht bevor: Impfung empfohlen
Weil sich der Erreger von Jahr zu Jahr ändert, sollte die Schutzimpfung alle Jahre wieder im Herbst wiederholt werden.
Nachrichten-Ticker