Grund- und Hauptschule
Sanierungsstau wird abgebaut

Tecklenburg -

Die Grundschule in Ledde gleicht derzeit einer Großbaustelle. Dort werden die Sommerferien genutzt, um kräftig zu investieren. Über 120 000 Euro fließen allein in eine Teilsanierung des Dachs, erläutert Patrick Schulte vom Fachbereich Bauen und Planen der Stadtverwaltung.

Donnerstag, 03.08.2017, 20:08 Uhr

An der Grundschule Ledde wird das Dach teilweise saniert. Auch Brandschutzmaßnahmen werden durchgeführt.
An der Grundschule Ledde wird das Dach teilweise saniert. Auch Brandschutzmaßnahmen werden durchgeführt. Foto: Ruth Jacobus

Die Grundschule in Ledde gleicht derzeit einer Großbaustelle. Dort werden die Sommerferien genutzt, um kräftig zu investieren. Über 120 000 Euro fließen allein in eine Teilsanierung des Dachs, erläutert Patrick Schulte vom Fachbereich Bauen und Planen der Stadtverwaltung. Geld wird auch in die Hand genommen, um den Brandschutz zu verbessern.

Während in Ledde unübersehbar ist, dass dort derzeit Handwerker das Sagen haben, geht es in der Hauptschule Tecklenburg, dem neuen Gesamtschul-Standort, unauffälliger zu. Nichtsdestotrotz gibt es auch dort Einiges zu erledigen. Unter anderem wird die IT-Infrastruktur ausgebaut. Im ersten Abschnitt ist der Gebäudeflügel an der Reihe, in dem auch der Verwaltungstrakt untergebracht ist, schildert Schulte.

In dem Gebäude gilt es außerdem, den Sanierungsstau abzubauen. Neue Fußböden, Deckenverkleidungen und frische Farbe für die Wände gibt es. Auch die Räume, die bald von der Gesamtschule genutzt werden, gilt es herzurichten. Neuanschaffungen inklusive Unterrichtsmaterial werden auch im naturwissenschaftlichen Bereich getätigt. Wichtig für Patrick Schulte: Alles kommt beiden – Hauptschule und Gesamtschule – zugute.

Die Neugestaltung des Schulhofes wird indes verschoben. Diese Maßnahme sei in diesem Jahr organisatorisch und finanziell nicht zu schaffen, führt Schulte aus.

Das investierte Geld stammt aus der Schulpauschale beziehungsweise der Investitionspauschale. Außerdem beteiligt sich Tecklenburg an dem Förderprogramm „Gute Schule 2020“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Aus diesem Topf gibt es insgesamt gut 900 000 Euro, verteilt auf die Jahre 2017 bis 2020.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5053818?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
So war die 49. Montgolfiade am Aasee in Münster
Höhepunkt der Montgolfiade war am Samstagabend das Ballonglühen. Insgesamt 14 fauchende Riesen waren zum „Night Glow“ aufgerüstet worden.
Nachrichten-Ticker