Oktoberfest
Doro stemmt den Maßkrug am längsten

Tecklenburg-Brochterbeck -

Die Festdiele des Schützenvereins Lienen-Niederdorf präsentierte sich zum Oktoberfest in weiß-blauen Ambiente und alles war vorbereitet, um ein fröhliches Fest zu feiern.

Donnerstag, 02.11.2017, 23:11 Uhr

Ausdauer und Technik sind gefragt, wenn man den Bierkrug lange stemmen will. Gewonnen hat die Vorjahressiegerin Doro Schulte Elppert (rechts).
Ausdauer und Technik sind gefragt, wenn man den Bierkrug lange stemmen will. Gewonnen hat die Vorjahressiegerin Doro Schulte Elppert (rechts).

Die Festdiele des Schützenvereins Lienen-Niederdorf präsentierte sich zum Oktoberfest in weiß-blauen Ambiente und alles war vorbereitet, um ein fröhliches Fest zu feiern. Der Vorsitzende Franz-Josef Wieschebrock begrüßte alle Gäste, besonders die Königspaare und das Brochterbecker Kaiserpaar. Er eröffnete das Büfett mit bayrischen Spezialitäten, die für eine gute Grundlage sorgten. Danach füllte sich die Diele zusehends mit feschen „Madln und Buam“ – die Party nahm Fahrt auf.

Während das DJ Team RST mit Partykrachern zum Mitfeiern und Mitschunkeln aufforderte, hatten sich die beiden Könige und der Kaiser unter den weiblichen Trachtenträgerinnen umgesehen. Sie waren der Meinung, Beate Wieschebrock sei das netteste Mädel mit dem schönsten Dirndl. Die Lederhosenträger wurden von den Königinnen und der Kaiserin begutachtet. Sie entschieden sich für Thomas Wieschebrock. Bei der Ehrenpreisübergabe war die Überraschung groß. Zum ersten Mal war ein Ehepaar das Siegerpaar.

Für viel Spaß sorgte dann das Bierkrugstemmen. Von den fünf angetretenen Damen setzte sich die Vorjahressiegerin Doro Schulte Elppert wieder durch. Auch bei den Herren gewann der Vorjahressieger, Thomas Wieschebrock. Beide wurden mit Preisen belohnt. Dann ging es mit Schunkeln und Tanzen weiter bis in den frühen Morgen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5261659?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker