Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land
Eine „Eule“, die ein Schmetterling ist

Tecklenburg -

Frank Rosenbauer hat als ausgewiesener Experte im vergangenen Jahr die Welt der Schmetterlinge im Recker Moor unter die Lupe genommen. Im Naturschutzzentrum in Tecklenburg hat er jetzt auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) darüber einen Vortrag gehalten.

Sonntag, 14.01.2018, 19:01 Uhr

Frank Rosenbauer 
Frank Rosenbauer  Foto: ANTL

Das Recker Moor ist eines der letzten Refugien für einige vom Aussterben bedrohte Schmetterlingsarten. Der Wissenschaftler machte deutlich, dass viele der gefährdeten Arten spezielle Anforderungen an den Lebensraum haben, den ihnen nur die Moorvegetation liefern kann. Dazu gehöre beispielsweise die Heidekrauteule. Das sei kein Vogel, sondern ein unscheinbarer Nachtfalter, dessen Raupen sich von Heidekraut ernähren, heißt es in einem Pressebericht.

Ein weiterer interessanter Schmetterling dort sei der Heidebürstenspinner. Nur die Männchen fliegen auf der Suche nach Weibchen umher, während diese mit ihren zurückgebildeten Flügeln den Kokon nicht verlassen. Frank Rosenbauer appellierte, im Bemühen um Erhalt und Entwicklung des Recker Moores nicht nachzulassen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5424391?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Angst vor Mobbing und Gewalt in der Schule
Ein Blick ins soziale Netzwerk kann verstörend wirken, wenn sich dort andere über einen lustig machen.
Nachrichten-Ticker