40 000 Euro in die IT der Grundschule investiert
Lernen mit Laptop und Tablet macht Spaß

Tecklenburg-Brochterbeck -

Unterricht mit Laptops und Tablets? In der Teutoburger-Wald-Grundschule in Brochterbeck ist das mittlerweile normal. 28 Geräte haben der Freundeskreis der Schule und die Stadt angeschafft und jeweils 20 000 Euro investiert. Grund genug für den Freundeskreis, zu einer kleinen Feierstunde einzuladen.

Samstag, 09.06.2018, 09:00 Uhr

Die Brochterbecker Grundschüler führten den Spendern vor, wie der Unterricht mit den Laptops abläuft.
Die Brochterbecker Grundschüler führten den Spendern vor, wie der Unterricht mit den Laptops abläuft. Foto: Ruth Jacobus

Bei der Summe, die an Spenden aufzubringen war, habe er erst einmal geschluckt, dann aber gesagt „Wir ziehen das durch“, blickte der Vorsitzende Olaf Kerssen zurück. Dank des Elans und der Hilfe der Bevölkerung habe es geklappt. In Schulleiterin Susanne Weßendorf habe der Freundeskreis immer eine gute Ansprechpartnerin gehabt. „Es hat wunderbar funktioniert. Darauf können wir stolz sein.“

Es seien Spenden eingegangen von 15 Euro bis zu 1500 Euro, letztere kam vom Rotary-Club und stammt aus den Einnahmen des Verkaufs des Rotary-Adventskalenders. Gemeinsam mit Nele Templer, Kerstin Otte, Simone Schmidt und Kathrin Voss vom Freundeskreis habe man „die Straßen abgelaufen und Unterstützer gesucht“, schilderte Kerssen. „Es war ein tolles Projekt.“

Im Namen des Kollegiums und der Kinder („Das macht ihnen Spaß“) dankte Susanne Weßendorf dem Freundeskreis (die Stadt war nicht vertreten), dass er das Projekt in Angriff genommen und sich nicht habe entmutigen lassen. Sie hoffe, dass die anderen drei Schulstandorte folgen. „Wir treten der Stadt auf die Füße“, kündigte sie an.

Sicher untergebracht sind die Laptops, die auch als Tablets genutzt werden können, in einem 680 Kilo schweren, umgebauten Waffenschrank, der in einem Raum fest verankert ist.

Im Anschluss an die Feierstunde tagte der Freundeskreis. In der Sitzung ging es um weitere Pläne. So ist für den Herbst ein Schulsportfest vorgesehen, da die Teutoburger-Wald-Schule seit zehn Jahren als Verbund besteht. Für das nächste Jahr (2. bis 8. Juni) ist ein Zirkusprojekt geplant. Für die Vorbereitung wird ein Festausschuss gegründet. Die Versammlung dazu ist am kommenden Donnerstag, 14. Juni, ab 20 Uhr in der Schule.

Außerdem dankt der Freundeskreis einem unbekannten Spender, der „heimlich“ Kinderbücher vor der Schule abgelegt hat für die Schulbibliothek „Lesewald“.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5801868?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
„40 Millionen Euro werden bei Weitem nicht ausreichen.“
Stadion-Debatte im Rat : „40 Millionen Euro werden bei Weitem nicht ausreichen.“
Nachrichten-Ticker