Stadtmeisterschaften im Boßeln
„Einhörner“ nicht zu schlagen

Tecklenburg-Ledde -

Dieses Team ist einfach nicht zu schlagen: Die „Blomberger Einhörner Männer“ gewannen jetzt erneut die offenen Stadtmeisterschaften im Boßeln. Zum elften Mal gewannen sie den Wanderpokal.

Donnerstag, 28.06.2018, 18:00 Uhr

Die Boßel-Teams hatten viel Spaß an der Stadtmeisterschaft.
Die Boßel-Teams hatten viel Spaß an der Stadtmeisterschaft. Foto: Hubert Venne

Bei sonnigem Wetter hatten sich sieben fünfköpfige Teams am Proll eingefunden. Geboßelt wurde auf einer Strecke von 3,2 Kilometern. In Abständen von zehn Minuten warfen sie die Boßelkugel. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß, berichten die Organisatoren.

Zunächst war Weitwurf angesagt. Bei den Kindern warf Lukas 56 Meter, und für die Mädchen schaffte Lea 54 Meter. Bei den Damen erreichte Christina 76 Meter. Bei den Herren warf Precious 74 Meter.

Letztendlich gewannen erneut die „Einhörner“ (53 Wurf). Den zweiten Platz belegte die Nachbarschaft „Schultenstraße“ (54). Dritter wurde das „Team Brochterbeck“ (56). Auf dem vierten Platz landete der „Kartenclub Ledde Gruppe Räcker (56), gefolgt von „Familie Kipp“ (68), der „IG Ledde“ (69) und den „Blomberger Einhörner Damen“ (73).

Für die vier weitesten Würfe überreichte Organisator Reinhard Osterhaus einen Pokal. Für alle Teams gab es ein Präsent.

Die nächsten Stadtmeisterschaften werden am Samstag, 11. Mai 2019, ausgetragen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5858352?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Vorfreude auf den Demo-Tag
Selmar Ibrahimovic, hat die Demo in Warendorf mitorganisiert.
Nachrichten-Ticker