Jugendherberge feiert 80-jähriges Bestehen mit einem Familienfest
Ein Haus zum Wohlfühlen

Tecklenburg -

Einst war es ein Gartenhaus mit zwei Betten und sechs Strohlagern, auf denen sich müde Wanderer ausruhen konnten. Doch der Zuspruch war so groß, dass letztendlich ein Neubau notwendig wurde. 1922 begann die Geschichte der Tecklenburger Jugendherberge mit einer kleinen Notunterkunft. Der Neubau am Herrengarten wurde vor 80 Jahren bezogen. Dieser runde Geburtstag wird am Sonntag, 16. September, mit einem Familienfest gefeiert.

Dienstag, 11.09.2018, 23:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 11.09.2018, 23:00 Uhr
Das schmucke Fachwerkhaus wurde vor 80 Jahren bezogen. Die Jugendherberge ist bei den Gästen beliebt.
Das schmucke Fachwerkhaus wurde vor 80 Jahren bezogen. Die Jugendherberge ist bei den Gästen beliebt.

„Das schmucke, breitgelagerte Fachwerkhaus, angelehnt an die alte Feste Tecklenburg, wurde nun zum Mittelpunkt der Herbergs- und Wanderbewegung im Tecklenburger Land“, heißt es in einem Wanderführer, den das Jugendherbergswerk Westfalen Lippe 1964 herausgegeben hat. Die Ausstattung damals: „Das Haus hat 16 heizbare Schlafräume mit 112 Betten und 21 Notlagern, vier Tagesräume, Brausebäder, Spielplatz und ist für den Daueraufenthalt geeignet.“

Später kam ein Anbau hinzu, ein weiterer Umbau erfolgte 1998. 3,5 Millionen Mark wurden investiert. Das unter Denkmalschutz stehende Haus präsentiert sich heute modern, verfügt über 31 Zimmer mit 132 Betten, fünf Tagungsräume, Discoraum und Spielzimmer.

Geleitet wird das Haus von Ulrike Glasmeyer. „Wir haben jährlich fast 20 000 Übernachtungen, berichtet sie. Schulklassen würden 65 Prozent der Gäste ausmachen. Es kämen aber auch immer mehr Familien und Familienkreise, die sich in Tecklenburg treffen. Und Musical-Fans. Diesen gefällt besonders die direkte Nachbarschaft zur Freilichtbühne. „Die große Bandbreite der Besucher ist sehr spannend. Das macht die Arbeit hier so schön“, freut sich Ulrike Glasmeyer.

Das Familienfest zum Geburtstag bietet am Sonntag von 12 bis 17 Uhr Programm. Stündlich soll es Führungen durch das Haus geben. Für Kinder steht eine Hüpfburg parat. In einer Fotobox können sich die Besucher ablichten lassen. Außerdem werden Kaffee, Kuchen und kühle Getränke angeboten.

Apropos Getränke: Die Jugendherberge übernimmt seit 14 Jahren in jeder Saison das Catering bei der Freilichtbühne. Doch damit sei jetzt Schluss, kündigt Ulrike Glasmeyer an. Die Entscheidung sei ihr sehr schwer gefallen. Es sei aber sehr aufwendig, Personal zu finden, das den ganzen Sommer über Wochenende für Wochenende bereit sei, auf dem Bühnengelände zu stehen.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6043166?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
A1 nach Unfall bei Greven lange gesperrt
Reifen verloren: A1 nach Unfall bei Greven lange gesperrt
Nachrichten-Ticker