Zuwachs bei Teutoschleifen
Jede Kommune hat einen Premiumweg

Tecklenburg -

Die Wanderwege im Tecklenburger Land kennt Jochen Becker nach eigenem Bekunden „in- und auswendig“. Deshalb ist der stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Wanderinstituts Experte genug, was die Zahl und Qualität der Wanderpfade im heimischen Raum betrifft. „Das Portfolio ist so vielseitig, das ist schon etwas Besonderes“, sagt er bei der Eröffnung der Teutostadtschleife „Tecklenburger Romantik“.

Dienstag, 09.10.2018, 16:30 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 08.10.2018, 19:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 09.10.2018, 16:30 Uhr
Die „Sloopsteener Seerunde“ ist die jüngste Teutoschleife. Als erster Stadt-Wanderweg ist am Sonntag die „Tecklenburger Romantik“ (Bild) offiziell begangen worden.
Die „Sloopsteener Seerunde“ ist die jüngste Teutoschleife. Als erster Stadt-Wanderweg ist am Sonntag die „Tecklenburger Romantik“ (Bild) offiziell begangen worden. Foto: Michael Baar

Bevor sich rund 200 Teilnehmer auf die Premierenwanderung begaben (wir berichteten gestern), hatten die Bürgermeister der Kommunen im Tecklenburger Land allen Grund zur Freude. Die Teutoschleifen „Canyon Blick“ (Lengerich/Tecklenburg) und „Holperdorper“ (Lienen) sind nachzertifiziert worden. Neu aufgenommen in die Riege der Premiumwege wurde die „Sloopsteener Seerunde“ (Westerkappeln/Lotte) sowie die Teutoschleifchen „Canyon Tour“ (Lengerich), „Ladbergener Pättken (Ladbergen), „Köllbachtal“ (Mettingen), „Schachselwiesen“ (Westerkappeln), „Steinbecker Runde“ (Recke) sowie „Dreikaiserstuhl“, „Brochterbecker Landpartie“ und „Modersohns Spuren“ (alle Tecklenburg.

„Damit sind alle Kommunen, die zum Tecklenburger Land Tourismus gehören, vertreten“, freute sich Helmut Kellinghaus, Vorstandsmitglied des Vereins. Anschließend machte er sich mit Landrat Dr. Klaus Effing auf, die „Tecklenburger Romantik“ zu erkunden. Der Chef der Kreisverwaltung erläuterte im Gespräch mit dieser Zeitung, was ihn am Wandern fasziniert: „Man ist in der Natur und nimmt viel mehr wahr, als wenn man mit dem Rad unterwegs wäre.“ Als passionierter Wanderer hat er in den vergangenen drei Jahren 30 Wanderwege im Kreis unter die Füße genommen. „Jetzt kommen acht Schleifchen dazu“, sagt er.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6109557?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Donots und der erste Hauptsatz der Energie
Beim sechsten "Grand Münster Slam" zeigten die Donots, dass die bisherigen Shows noch zu toppen waren.
Nachrichten-Ticker