Bürgerbündnis Tecklenburg
Gartenschau in der Region?

Tecklenburg -

Das Bürgerbündnis will die Chancen für eine Landesgartenschau im Raum Tecklenburg ausloten. Dazu wird es am 6. März eine Informationsveranstaltung im Kulturhaus geben.

Samstag, 02.03.2019, 18:43 Uhr aktualisiert: 02.03.2019, 19:00 Uhr
Im vergangenen Jahr fand die Landesgartenschau Niedersachsen in Bad Iburg statt. 
Im vergangenen Jahr fand die Landesgartenschau Niedersachsen in Bad Iburg statt.  Foto: Landesgartenschau Bad Iburg 2018 g

Landesgartenschau 2026 im Raum Tecklenburg? Sollte und könnte sich Tecklenburg für ein solches Großprojekt bewerben? Könnte die Landesgartenschau interkommunal mit Lienen, Lengerich, Tecklenburg und Ibbenbüren ausgerichtet werden? Um Antworten auf diese und andere Fragen zu bekommen, lädt das Bürgerbündnis alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einem Vortrag der Geschäftsführerin der LaGa Bad Iburg, Ursula Stecker , am Mittwoch, 6. März, um 19 Uhr in das Kulturhaus ein.

Ursula Stecker hat maßgeblich an der Ausrichtung der Laga in Bad Iburg mitgewirkt und ist weiterhin deren Geschäftsführerin. Sie wird auf Schwierigkeiten und Probleme bei der Ausrichtung einer Landesgartenschau eingehen und von einem Gewinn für den Raum Bad Iburg berichten. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion, teilt das Bündnis mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6433748?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker