Schützenverein Leeden von 1665
Spannung mit Karten und Würfeln

Tecklenburg-Leeden -

Zum Klönabend mit dem traditionellen Doppelkopf- und Knobelturnier hatte jetzt der Leedener Schützenverein von 1665 eingeladen. Der erste Vorsitzende Carsten Schnepper begrüßte in der Gaststätte Wellemeyer die Knobler und Doppelkopfspieler.

Dienstag, 02.04.2019, 21:00 Uhr aktualisiert: 03.04.2019, 16:36 Uhr
Die Sieger des Turniers des Schützenvereins.Foto: Schützenverein Leeden
Die Sieger des Turniers des Schützenvereins.Foto: Schützenverein Leeden

Die Partien endeten nach so manchem gedroschenen Blatt und umgedrehtem Würfel erst am späten Abend. Es fanden sich nebenbei einige Freunde und Gönner ein und genossen den gemütlichen Klönabend.

Zu guter Letzt standen folgende Gewinner fest: Sieger im Doppelkopf um den „Gustav-Wellemeyer-Pokal“ ist Lothar Wohnfurter. Zweitplatzierter bei den Kartenspielern wurde Dietmar Joachim vor Moritz Schulz auf Rang drei.

Den ersten Platz um den Leedener Knobelpokal sicherte sich Jens Wellemeyer vor Ottmar Kipp und Lea-Marie Seidel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6514163?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker