Pfarrfest in St. Peter und Paul
Feiern im Schatten der Kirche

Tecklenburg-Brochterbeck -

Es war ein beeindruckendes Bild, das sich in der Kirche St. Peter und Paul bot. Bannerabordnungen zogen mit ihren Fahnen ein, als der Festgottesdienst am Sonntag begann. Er stand unter dem Leitwort „Gemeinsam unter Gottes Schutz und Schirm“. Es war nicht nur der Auftakt zum Pfarrfest, es wurde auch das 90-jährige Bestehen der Kolpingsfamilie gefeiert.

Montag, 01.07.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 02.07.2019, 16:46 Uhr
Trotz der Hitze kamen viele Brochterbecker, um gemeinsam das Pfarrfest zu feiern. Es gab reichlich Unterhaltung.
Trotz der Hitze kamen viele Brochterbecker, um gemeinsam das Pfarrfest zu feiern. Es gab reichlich Unterhaltung. Foto: -alv-

Es war ein beeindruckendes Bild, das sich in der Kirche St. Peter und Paul bot. Bannerabordnungen zogen mit ihren Fahnen ein, als der Festgottesdienst am Sonntag begann. Er stand unter dem Leitwort „Gemeinsam unter Gottes Schutz und Schirm“. Es war nicht nur der Auftakt zum Pfarrfest, es wurde auch das 90-jährige Bestehen der Kolpingsfamilie gefeiert. Sabine Wallmeier , Vorsitzende des Pfarreirates, ließ die Geschichte der Vereinigung Revue passieren – und trat anschließend spontan in die Kolpingsfamilie ein. Das Kolping-Blasorchester Saerbeck und der Kirchenchor umrahmten die Feier musikalisch.

Pfarrfest in St. Peter und Paul Brochterbeck

1/15
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-
  • Nach einem Festgottesdienst gab es im Pfarrgarten viele Angebote für die Besucher. Foto: -alv-

Nach dem Gottesdienst ging es nach draußen zum Pfarrfest rund um das Pfarrhaus. Wegen der sommerlichen Hitze suchten sich die Besucher schattige Plätze und genossen die angebotenen Cocktails, die es auch in alkoholfreien Variationen gab. Die Möglichkeiten zur Unterhaltung waren vielfältig. Da gab es Geschicklichkeitsspiele mit anschließendem Ritterschlag durch die Ritter von St. Peter und Paul. Die Landjugend hatte ein Quiz vorbereitet und Mitglieder des Sommerlager-Teams luden die Kinder zu Spielen ein, die es auch im Lager geben wird (für das noch Plätze frei sind).

Begeisterten Beifall ernteten die Viertklässler der Teutoburger-Wald-Schule, die „Die Regentrude“ nach einer Geschichte von Theodor Storm aufführten.

Unter dem Motto „Jedes Los gewinnt“, gab es eine Tombola. Da konnte man sich über einen Grill oder gar eine Berlin-Reise freuen.

Zum Thema

Weitere Bilder gibt es im Online-Auftritt dieser Zeitung.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6741813?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker