VWG lädt zum 30. Mal ein
Eine Prinzessin gibt sich die Ehre

Tecklenburg -

Bacchus, der Gott des Weines, ruft und hofft am Wochenende auf gutes Wetter, vor allem aber auf viele Besucher zum 30. Weinfest. Zur Eröffnung des Weinfestes am Freitag, 30. August, um 18 Uhr hat sich die Deutsche Weinprinzessin Klara Zehnder aus Randersacker angesagt.

Dienstag, 27.08.2019, 16:44 Uhr aktualisiert: 28.08.2019, 15:32 Uhr
Die Deutsche Weinprinzessin Klara Zehnder.
Die Deutsche Weinprinzessin Klara Zehnder. Foto: VWG

Als Weinprinzessin ist sie Sprachrohr für alle deutschen Winzer und Weinerzeuger. Sie ist weltweit auf Messen unterwegs und hält Seminare oder Vorträge zum Thema deutscher Wein. Im Sommer spielen dann auch Weinfeste in ganz Deutschland eine Rolle – so wie das in Tecklenburg. Die Amtszeit als Deutsche Weinprinzessin geht noch bis Ende September. Ab Oktober möchte Klara Zehnder ein Duales Studium der Tourismuswirtschaft beginnen.

Neben der Weinprinzessin sind drei Winzer auf dem Fest auf dem historischen Marktplatz vertreten. Holdenried aus Rheinhessen, Schäfer von der Nahe und Schweder aus der Pfalz sind den Gästen bereits seit Jahren bekannt und präsentieren ihre Erzeugnisse auch zur Weinprobe.

Am Freitag, Samstag und Sonntag stehen für die Gäste mehrere Verpflegungsstände  für das leibliche Wohl zur Verfügung. Außerdem hält die Tecklenburger Gastronomie für jeden Geschmack verschiedene Angebote auf ihren Speisekarten bereit, teilt die Verkehrs- und Wirtschaftsgemeinschaft (VWG) als Veranstalter mit.

Am Freitag werden die „Sound Stars“ von 19 bis 24 Uhr für Stimmung sorgen, und am Samstag zur gleichen Uhrzeit gastiert die bereits seit Jahren Bekannte „SuB“ Band (Ski und Bob Express). Der Sonntag steht von 12 bis 15 Uhr im Zeichen der Leedener Einhörner, die in durch viele gelungene Auftritte auf sich aufmerksam gemacht haben.

Am Weinstand der VWG wird eine kleine Menge der Erstlese „Tecklenburger Philosophenweg“ angeboten. Die Ernte des weißen „Müller Thurgau“ ist 2018  leider komplett ein Opfer des Mehltaus geworden.

Vor dem Weinfest gibt es am Donnerstag, 29. August, eine Weinprobe mit Natalie Lumpp. Sie beginnt um 19 Uhr im Kulturhaus.

Zum Thema

Für Kurzentschlossene sind noch karten zu bekommen bei Wilhelm Kienemann (' 0 54 82/309, E-Mail service@buecher-howe.de).

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6880220?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Hoeneß wütet wie in den 80er-Jahren
Uli Hoeneß 
Nachrichten-Ticker