Vierte Auflage von „Tecklenburg rockt“
Fünf Bands in fünf Kneipen

Tecklenburg -

Am Samstag, 21. September, geht die 14. Auflage von „Tecklenburg rockt“ über die Bühne. Beginn der Musiknacht in der historischen Altstadt ist um 20.30 Uhr. Ab dann steigt die Stimmung: Die Organisatoren des Kneipenfestivals versprechen Hörgenuss bei Live-Atmosphäre und einen bunten Stilmix für Alt und Jung. Die musikalische Palette reicht von Blues, Rock‘n‘Roll, Gypsy, Balladen, Acoustic und Folk bis zu Rock-, Pop- und Latin-Musik. Die Künstler tragen weltbekannte Hits vor – zum Mitsingen und Mittanzen.

Donnerstag, 12.09.2019, 18:34 Uhr
Schöne Atmosphäre, rockige Klänge, fünf Bühnen: Das Kneipenfestival lockt regelmäßig zahlreiche Besucher in die Altstadt. Unter den Bands sind diesmal altbekannte Musiker, aber auch Neulinge wie die „Die Zwillinge“ (kleines Foto).
Schöne Atmosphäre, rockige Klänge, fünf Bühnen: Das Kneipenfestival lockt regelmäßig zahlreiche Besucher in die Altstadt. Unter den Bands sind diesmal altbekannte Musiker, aber auch Neulinge wie die „Die Zwillinge“ (kleines Foto). Foto: Nicole Degutsch (oben)

„Tecklenburg rockt“ wird von der Tecklenburg Touristik und den fünf teilnehmenden Kneipen organisiert. Musikfans, die sich eine Eintrittskarte besorgt haben, können damit alle Auftritte erleben.

Und dies sind die Interpreten und gastgebenden Kneipen:

► „Feinherb“ (Rock & Pop): zu hören und zu sehen im Restaurant „Anno 1560“. Die Band steht für lebendige, handgemachte Musik mit eigenen Interpretationen. Sie besteht aus Christian Leugers (Schlagzeug), Holger Wengler (Bass, Gesang), Andreas Köster (Gitarre) und Michael Steuter (Gitarre, Gesang). Hieraus ergibt sich eine laut Pressemitteilung musikalische Symbiose, in der Spielfreude und Erfahrung zu einem Klangbild verschmelzen. Die Stilrichtung ist stark von rockigen Einflüssen geprägt, sodass der Funke direkt auf das Publikum überspringe.

► „Red Hot“ (Rhythm‘n‘ Blues und Rock‘n‘Roll): Die Band steht im Saal des Hotels „Drei Kronen“ auf der Bühne. „Red Hot“ präsentiert seit mehr als 30 Jahren schweißtreibenden Rock, Rhythm’n’Blues und Rock’n’ Roll mit ausgewählten Songs aus fünf Jahrzehnten Rockgeschichte, selbstverständlich alles handgemacht.

► „Rare Tones“ (Acoustic-Folk-Rock): Die Band zeigt ihr Können bereits zum zweiten Mal in Tecklenburg und ist in der Gaststätte „Gräfin Anna“ zu erleben. Neben der Vielfalt der Instrumente besticht ihre Musik laut Veranstalter vor allem durch vierstimmigen Satzgesang. Die Band ordnet sich selbst dem Acoustic-Folk-Rock zu und zeigt Einflüsse von Bands wie Mighty Oaks, Mumfords & Sons und The Sweet Remains. Von tanzbaren Songs bis zu gefühlvollen Balladen bietet sie ein vielseitiges Repertoire.

► „ Juan Carlos Sabater & Band“ (Rock, Pop & Latin): Die Band wird im Kulturhaus erwartet. Leidenschaftlich und virtuos vereint sie Latin, Bossa Nova, Reggae, Pop und Blues zu einem intensiven Hörerlebnis. Mit ergreifenden Melodien und eigenen spanischen Songtexten trifft die Band, die aus dem Trio Juan Carlos Sabater (Gesang, Gitarre), Karl Heinz Klutzkamp (Bass) und Peter Weissbard (Schlagzeug) besteht, ihre Zuhörer mitten ins musikalische Herz. Die Band ist längst kein Geheimtipp mehr. Sie sorgt mit ihren packenden Liveshows in Clubs und auf Festivals für einen unvergesslichen musikalischen Genuss.

► „Die Zwillinge“ (deutschsprachige Rockmusik): Die Zwillinge Gerd und Richard Bracht aus Münster sind das erste Mal in Tecklenburg. Sie zeigen ihr musikalisches Können in der Kneipe „Zur alten Schmiede“. Als „Zwillinge und die Blechgäng“ haben sie mit fettem Bläsersound Rockgeschichte geschrieben. Seit einiger Zeit starten „Die Zwillinge“ mit Freunden neu durch, in kleinerer, aber erstklassiger Besetzung und begeistern jede und jeden, Tanzwütige ebenso wie die Freundinnen und Freunde sanfter gefühlvoller Balladen.

Die Eintrittsbänder, darauf weist der Veranstalter hin, sind ab sofort für zehn Euro bei der Tecklenburg Touristik erhältlich sowie in allen teilnehmenden Lokalen. Beginn ist um 20.30 Uhr, Einlass ab 20 Uhr.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6922284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker