Kartenvorverkauf der Freilichtbühne startet
Pia Douwes kommt als alte Dame

Tecklenburg -

Wenn Mitte November frühmorgens Gestalten durch die Dunkelheit schleichen, Klapphocker und Thermoskanne dabei haben und trotz der Kälte stundenlang vor der Geschäftsstelle der Freilichtspiele ausharren, dann ist es wieder soweit: Der Kartenvorverkauf für die Saison 2020 startet. Am Dienstag, 12. November, wird sich um 10 Uhr die Tür öffnen und die lange Schlange der Wartenden hat die Chance, Wunschplätze zu ergattern. Gleichzeitig sind die Telefone frei geschaltet und Kartenbestellungen im Internet möglich.

Freitag, 08.11.2019, 21:00 Uhr
Zodwa Selele spielt die Deloris.
Zodwa Selele spielt die Deloris.

„Wie der Trend zwischen den beiden großen Musical-Produktionen „Sister Act“ (Premiere 19. Juni) und „Der Besuch der alten Dame“ (Premiere 24. Juli) läuft, wird sich anschließend entscheiden. Das ist nicht nur von den Stücken abhängig, sondern auch von den Besetzungen“, weiß Bühnen-Intendant Radulf Beuleke aus Erfahrung. Wieder einmal ist es gelungen, Spitzen-Darsteller in der Festspielstadt zu verpflichten.

Die Hauptrolle der Deloris übernimmt in „Sister Act“ Zodwa Selele. Bereits bei der deutschsprachigen Premiere in Hamburg hatte sie die von Gangstern verfolgte Sängerin gespielt, die in einem Kloster Zuflucht findet und dort das Leben der Nonnen auf den Kopf stellt. In dem gleichnamigen Hollywood-Film hatte Whoopi Goldberg den Charakter gespielt. Die berühmte Darstellerin hatte Zodwa Selele persönlich für die Rolle im Musical ausgewählt.

Armin Kahl spielt den Gangster Curtis Shank. In Tecklenburg ist er kein Unbekannter, stand bereits in „Zorro“ und „Cats“ auf der Bühne. Fabio Diso übernimmt die Rolle des Polizisten Eddie Souther. In Musicals wie „Evita“, „We Will Rock You“ und „Mamma Mia“ hat er bereits Rollen übernommen. In diesem Jahr spielte er in „Knie – Das Circus Musical“ mit.

Die Rolle der Mutter Oberin geht an eine alte Bekannte in Tecklenburg und die Grand Dame des Musicals: Pia Douwes . So oft schon hat sie auf der Freilichtbühne gestanden – als regelmäßiger Gast bei der Gala „Musical meets Pop“ und zuletzt als Mrs. Danvers in „Rebecca“.

Eine ihrer Paraderollendarollen ist die der Claire Zachanassian in „Der Besuch der alten Dame“. Und genau die wird sie auch in Tecklenburgspielen und damit eine zweite tragende Rolle auf der Freilichtbühne übernehmen. Mit Wietske van Tongeren als Mathilde Ill, Armin Kahl als Alfred Ill und Kevin Tarte als Matthias Richter stehen ihr erfolgreiche Darsteller zur Seite, die in Tecklenburg gern gesehen und bekannt sind.

Als Familienmusical wird „Der Zauberer von Oz“ gezeigt.

Eingerahmt wird der Spielplan durch zwei besondere Termine: Den Saisonanfang markiert die traditionelle Gala „Musical meets Pop“ am Pfingstmontag (1. Juni), das Saisonende bestimmt das „Show-Finale 2020“ am 13. September, eine Veranstaltung auf Wunsch des Publikums, die noch einmal alle Kräfte der Saison bündelt.

Zum Thema

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.freilichtbuehne-tecklenburg.de. Neben dem Direktkauf der Karten in der Geschäftsstelle gibt es die Möglichkeit der telefonischen Bestellung (' 0 54 82/220) oder die Links zum Ticketkauf im Internet.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7051318?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker