Hotel „Burggraf“
Es wird intensiv verhandelt

Tecklenburg -

Bürgermeister Stefan Streit ist optimistisch – und das hat seinen Grund. Am Dienstag hat er mit Jens Böhm zusammengesessen, Vorstandssprecher der Firma MBN Bau. Thema war natürlich der Neubau des Hotels „Burggraf“.

Mittwoch, 04.12.2019, 22:00 Uhr
Blick vom Burgberg auf das Hotel: Nach wie vor wird intensiv mit potenziellen Betreibern eines neuen „Burggraf“ verhandelt.
Blick vom Burgberg auf das Hotel: Nach wie vor wird intensiv mit potenziellen Betreibern eines neuen „Burggraf“ verhandelt. Foto: Ruth Jacobus

Bürgermeister Stefan Streit ist optimistisch – und das hat seinen Grund. Am Dienstag hat er mit Jens Böhm zusammengesessen, Vorstandssprecher der Firma MBN Bau. Thema war natürlich der Neubau des Hotels „Burggraf“. Der Investor verhandelt derzeit mit potenziellen Betreibern. Böhm werde im Frühjahr in den Stadtrat kommen, den Sachstand darstellen und eventuell den Betreiber vorstellen, kündigte Streit am Dienstagabend in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses an.

„Die Verhandlungen laufen sehr intensiv“, berichtete der Bürgermeister weiter. „Wir lassen uns überraschen, wann sie zu einem positiven Abschluss kommen“, zeigte er sich entspannt. Ihm persönlich sei es egal, ob das im Februar, März oder April geschehe. „Entscheidend ist der Erfolg des Projektes.“ Streit zeigte sich überzeugt: „Es wird etwas sehr Gutes für Tecklenburg herauskommen. Das kann ich versprechen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110219?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Ein Tag mit Laura Stegemann: Hochsaison für die Königin der Weihnachtsbäume
Nachrichten-Ticker