Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Leeden
Bereits sieben Zusagen für den Wochenmarkt

Tecklenburg-Leeden -

Die Arbeit der Interessengemeinschaft Leeden zeigt Wirkung: 21 neue Mitglieder wurden im vergangenen Jahr begrüßt. In diesem Jahr ist ein Arbeitsschwerpunkt die Realisierung des Wochenmarktes im Stiftsort. Am 21. April soll der starten, die Zusagen von sieben Händlern liegen bereits vor.

Samstag, 08.02.2020, 13:51 Uhr aktualisiert: 10.02.2020, 17:50 Uhr
Der neue Vorstand der IG Leeden mit Bürgermeister Stefan Streit (sitzend, Mitte).
Der neue Vorstand der IG Leeden mit Bürgermeister Stefan Streit (sitzend, Mitte). Foto: Björn Igelbrink

233 Vereinsangehörige zählt die Interessengemeinschaft Leeden (IGL), nachdem sich ihr im vergangenen Jahr 21 Neumitglieder angeschlossen haben – ein Zuwachs von zehn Prozent. Das und mehr erfuhren die 75 Anwesenden im Saal der Gaststätte Antrup im Rahmen der Jahreshauptversammlung .

„Die Lebensqualität im Stiftsort wird durch die Arbeit der Interessengemeinschaft angehoben“, bedankte sich Altbürgermeister Wilfried Brönstrup beim Vorsitzenden Gerhard Wellemeyer und dem gesamten Vorstand. Auch Bürgermeister Stefan Streit sparte nicht mit „Lob für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr“. Die IGL habe Vorbildfunktion für die gesamte Region.

Die IG Leeden hat Vorbildfunktion für die gesamte Region.

Bürgermeister Stefan Streit

In seinem Jahresrückblick ging Wellemeyer besonders auf die Veranstaltung „Leeden rockt“ ein, die erstmals an der Remise stattfand und aufgrund des großen Erfolgs im Sommer 2021 erneut geplant ist. Ein Highlight für Kinder war der Auftritt des Krokodil-Theaters in der Remise. Dieser soll zu Beginn der Sommerferien wiederholt werden.

Laut Kassenbericht von Britta Frommeyer wurde das Jahr trotz großer Investitionen mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Damit sieht sich die Gemeinschaft gut gerüstet für größere Ausgaben wie die Fertigstellung der Beleuchtung im Kneipp-Bewegungspark und die Bezuschussung der Erweiterung der Remise um eine Toilettenanlage und zusätzlichen Lagerraum.

„Leeden rockt“ findet im Sommer 2021 erneut statt

Die Entlastung für die Kassiererin und den gesamten Vorstand erteilten die versammelten Mitglieder einstimmig. Für Britta Frommeyer war dies der letzte Kassenbericht, scheidet sie doch nach sechs Jahren aus. Ihr folgt als Kassierer Matthias Auffahrt. Hermann Schlotte verabschiedet sich nach zehn Jahren aus dem Beirat. Für weitere zwei Jahre als Beirat wurden Sven Bohne und Jörg Michel bestätigt. Letzterer erklärte sich zusätzlich bereit, auch die Aufgabe des stellvertretenden Kassierers zu übernehmen. Neuer Kassenprüfer wurde Christian Brönstrup neben Michael Zumsande, der noch ein weiteres Jahr im Amt ist.

Besonders am Herzen liegt Gerhard Wellemeyer der Feierabendmarkt, der am 21. April starten soll. Es gebe bereits feste Zusagen von Andrea Breeck mit ihrem Käsestand, Fleischerei Sundermann, Fisch Kittner, Horst Kern mit Wela-Suppen und Reinigungsprodukten, Peter Hebeda mit einem Süßigkeitenstand sowie Bäckerei Knuf. Auch Chiel und Monique van Dijk vom Frecklingshof werden voraussichtlich dabei sein.

Termine

 

...

Weiteren regionalen und örtlichen Händlern soll auf dem Markt die Möglichkeit gegeben werden, dort ihre Produkte anzubieten. „Neben diesen guten Voraussetzungen“, so Wellemeyer, „soll es eine zusätzliche Verzehrmöglichkeit geben, um sich in gemütlicher Runde mit Gästen und Freunden zu treffen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245542?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker