Mitgliederehrung bei der SPD
Klaus Holthaus zum Ehrenvorsitzenden ernannt

Freitag, 06.03.2020, 20:12 Uhr aktualisiert: 08.03.2020, 16:14 Uhr
Silke Sundermann und Stefan Streit (rechts) ehrten Jörg Rosenberg, Thomas Eberhardt, Andreas Voß und Klaus Holthaus (von links).
Silke Sundermann und Stefan Streit (rechts) ehrten Jörg Rosenberg, Thomas Eberhardt, Andreas Voß und Klaus Holthaus (von links). Foto: SPD

Langjährige Verdienste

Klaus Holthaus , der bereits 1970 in die SPD eintrat, gehört seit über 40 Jahren dem Rat der Stadt Tecklenburg an und wird nach Ende dieser Wahlperiode ausscheiden. Er bekleidete von 1989 bis 1994 fünf Jahre lang das Amt des ehrenamtlichen Bürgermeisters und war darüber hinaus etwa 20 Jahre lang stellvertretender Bürgermeister, Verwaltungsratsmitglied der Sparkasse und vor allem Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Eine Wahlperiode lang gehörte Klaus Holthaus außerdem dem Kreistag an.

Die schwierige, aber sehr erfolgreiche Zusammenlegung der SPD-Ortsteilvereine fällt in seine Zeit als Vorsitzender, heißt es im Bericht der Partei.

Stefan Streit fasste in seiner Laudatio zusammen: „Bedauerlicherweise können in einer solch kurzen Ehrung die große Leistung, die unermüdliche Arbeit für die Partei, die Stadt und die Gesellschaft kaum gewürdigt werden. Wir schulden Klaus tiefsten Dank.“

Im Anschluss wurden Thomas Eberhardt, Jörg Rosenberg und Andreas Voß für ihre zehnjährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7314403?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker