Vorstandswahlen bei der Interessengemeinschaft Brochterbeck
Nathalie Bäumer übernimmt

Tecklenburg-Brochterbeck -

Die Interessengemeinschaft Brochterbeck hat eine neue Vorsitzende. Nathalie Bäumer wurde einstimmig gewählt.

Donnerstag, 12.03.2020, 18:57 Uhr aktualisiert: 13.03.2020, 17:38 Uhr
Der neue Vorstand der Interessengemeinschaft Brochterbeck mit Nathalie Bäumer (7. von links).
Der neue Vorstand der Interessengemeinschaft Brochterbeck mit Nathalie Bäumer (7. von links). Foto: IG-Brochtebeck

Nathalie Bäumer ist die neue Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG) Brochterbeck. Sie löste jetzt auf der Jahreshauptversammlung André Slaar ab, der aus persönlichen und beruflichen Gründen dieses Amt abgab. Zuvor hatte Slaar in der „Historische Gaststätte Franz“ über 40 Mitglieder begrüßt, darunter den Ehrenvorsitzenden Heinrich Lienkamp .

Karl Tenberg berichtete von der Frühjahrsschau, die im vergangenen Jahr zum ersten Mal nur noch am Sonntag stattfand. Am kommenden Sonntag sollte die Frühjahrsschau erneut stattfinden, wegen des Coronavirus wurde sie allerdings abgesagt.

Frühjahrsschau abgesagt

Reinhard Visse berichtete von der Kirmes mit den Juxboot-Regatten und dem Feuerwerk als Höhepunkten. Auf den Nikolausmarkt blickte Karsten Buchsbaum zurück. 39 potenzielle Marktbeschicker seien angeschrieben worden, es hätten aber nur 17 ihre Teilnahme zugesagt. André Slaar erinnerte an die fünfte Maifeier, die wieder gut angekommen sei.

Wie es im Bericht weiter heißt, versicherte der Vorsitzende, dass sich die IG für weitere Anliegen des Dorfes stark macht: Mit den Geldinstituten wurde ein Gespräch über eine bessere Ausstattung des Automaten-Servicepunktes geführt. Sabine Braungart arbeitet in enger Absprache mit den Banken an einer optischen Aufwertung des Raumes.

Im Zuge des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (Isek) mit Förderprogrammen für die Ortsteile hat die IG nach eigenen Angaben einiges in die Planung eingebracht.

Kassiererin Johanna Uhlmann verlas einen guten Kassenbericht. Die Kassenprüferinnen hatten keine Beanstandungen. Es folgte eine einstimmig Entlastung des Vorstandes.

Bei den Neuwahlen übernahm der Ehrenvorsitzende Heinrich Lienkamp die Leitung der Versammlung. Nach der einstimmigen Wahl der bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Nathalie Bäumer zur Vorsitzenden bedankte sie sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen und bei André Slaar mit einem Präsent für die geleistete Arbeit.

Neuer Stellvertreter wurde ebenfalls einstimmig Reinhard Visse. Johanna Uhlmann hatte nach sehr langer Vorstandstätigkeit ebenfalls um Ablösung gebeten. Die Vorsitzende bedankte sich bei ihr mit einem Blumenstrauß für die gute Mitarbeit im Vorstand. Als neue Kassiererin wurde Steffi Poerschke einstimmig gewählt.

Bürgermeister Streit nahm Stellung zum Isek und zur Stadtentwicklung. Dabei nannte er auch spezielle Punkte für Brochterbeck: Das ehemalige VR-Gebäude, von der Stadt gekauft, bleibe zunächst Geschäftsstelle der Teutel und der SWL. Das Haus des Gastes könnte erweitert werden als Bürgerbüro und als Service-Punkt, berichtete er. Für die Erweiterung der Grundschule mit Umgestaltung des Schulhofes zwischen Kirche und Pfarrzentrum unter Einbeziehung des Bürgergartens gebe es erste Ideen, die jetzt von einem Planungsbüro zu einem Entwurf verarbeitet würden. Dieser solle dann zur Diskussion gestellt werden. Der Trimm-Dich-Pfad sei erneuert worden und werde weiter gepflegt. Das Wohngebiet Blumenweg wird um 14 Grundstücke erweitert und der CJD Kindergarten wohl planmäßig fertiggestellt, kündigte Streit an.

Abschließend berichtete Uwe Gerth von den Planungen zur Feier des 25-jährigen Bestehens der IG am 20. Juni. Es sei eine Vielzahl von Aktivitäten vorgesehen. Auch sollen Begleiter und Förderer der IG zu Wort kommen. Der Frühjahrsputz des Dorfes soll am Samstag, 21. März, wieder aktiviert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7324571?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker