Auf der Freilichtbühne bleibt es still
Nun wird auch „Falco“ abgesagt

Tecklenburg -

Auf der Freilichtbühne wird in diesem Jahr nichts veranstaltet. Nachdem die Freilichtspiele die Musicals abgesagt haben, findet nun auch die Falco-Show nicht statt. Die Tecklenburg Touristik verschiebt sie auf das nächste Jahr.

Mittwoch, 22.04.2020, 19:58 Uhr aktualisiert: 22.04.2020, 20:00 Uhr
Hans-Peter Gill und seine Band lassen Falco wieder auferstehen. Die Tribute-Show wird allerdings um ein Jahr verschoben.
Hans-Peter Gill und seine Band lassen Falco wieder auferstehen. Die Tribute-Show wird allerdings um ein Jahr verschoben. Foto: Tecklenburg Touristik

Traditionell endet die Saison auf der Freilichtbühne im September mit einem Open-Air-Sommerfinale, zu dem die Tecklenburg Touristik einlädt. In diesem Jahr sollte es die Live-Show „Spirit of Falco“ sein. Doch wegen der Corona-Pandemie wird daraus nichts. Das Konzert wird auf Samstag, 18. September 2021 verschoben.

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit, teilt die Tecklenburg Touristik mit und hofft natürlich, dass viele Falco-Fans sich so lange in Geduld üben und im nächsten Jahr kommen. Wer an dem Termin keine Zeit hat, kann die Tickets zurückgeben. Der Vorverkauf läuft weiter – nun eben für das kommende Jahr.

Fans halten die Treue

Mit „The Spirit of Falco – The Tribute Concert“ bringt Hans-Peter Gill mit seiner Band die Pop-Ikone aus Wien wieder auf die Bühne. Falco hatte damals weltweite Erfolge. Seit 2006 begeistert Gill die Fans rund um Deutschland, Österreich und der Schweiz, wirbt die Tecklenburg Touristik für die Veranstaltung. Mit seiner nahezu identischen Stimme und seinen authentischen Auftritten überrasche der Musiker immer wieder seine Zuschauer. Er gelte als eines der besten Falco-Doubles. „Lassen sie sich von den bis ins Detail gecoverten Songs wie „Der Kommissar“, „Jeanny“ und „Rock me Amadeus“ faszinieren.“

Die Tickets kosten je nach Kategorie 30, 35 und 40 Euro. Erhältlich sind sie bei der Tecklenburg Touristik ( 0 54 82/93 890, E-Mail info@tecklenburg-touristik.de) und in der Geschäftsstelle der Freilichtbühne ( 0 54 82/220). Darüber hinaus sind die Tickets in allen Vorverkaufsstellen der CTS-Eventim sowie online unter www.eventim.de verfügbar.

Könnte eure Kostümschneiderin nicht Gesichtsschutzmasken mit Tecklenburg-Motiv nähen?

Eine Facebook-Userin

Auf das nächste Jahr verschoben sind, wie ausführlich berichte t, auch alle anderen Veranstaltungen, die auf der Freilichtbühne stattfinden sollten: die Pfingstgala, die Musicals und das Show-Finale. Viele Fans wollen sich das Geld für die Karten nicht zurückerstatten lassen, sondern sie stattdessen 2021 nutzen. Sie halten der Bühne die Treue, wie auf Facebook nachzulesen ist.

„Liebes Tecklenburg Team, gehofft, gebangt und doch verloren. Wirklich schade, dass die Saison ausfallen muss, aber es ist wie es ist“, schreibt eine Userin. „Ich bin im Moment mehrmals die Woche in Tecklenburg, besuche die Bühne, denke an die grandiosen Veranstaltungen der letzten Jahre und bin unglaublich dankbar“, meldet sich eine weitere.

„Ich behalte unsere Karten auch und hoffe, dass dadurch die super Freilichtbühne über die schwere Zeit kommt. Ich bin seit meiner Kindheit fast jedes Jahr dort“, heißt es von einem anderen Musical-Fan. Und es gibt auch gute Ideen: „Könnte eure Kostümschneiderin nicht Gesichtsschutzmasken mit Tecklenburg-Motiv nähen, die man dann gegen eine Spende erwerben kann?“, fragt eine Userin.

Die wichtigsten Infos zur Maskenpflicht in NRW

1/13
  • Die Stadt Münster hatte als erste Großstadt in Nordrhein-Westfalen bekanntgegeben, eine Maskenpflicht einzuführen - später zog das Land nach. Ab dem 27. April gilt dies. Doch wo werden die Masken überall zur Pflicht? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick:

    Foto: dpa
  • Wann muss ich die Maske tragen?

    Immer dann, wenn eine Dienstleistung in Anspruch genommen oder erbracht wird und der Mindestabstand von 1,50 Meter nicht eingehalten werden kann, müssen Nase und Mund bedeckt werden.

    Foto: dpa
  • Wo muss ich die Maske tragen?

    Die Maskenpflicht gilt im öffentlichen Personennahverkehr, an Haltestellen, in Bahnhöfen und im Taxi, beim Einkauf im Einzelhandel und bei der Erbringung und Einholung von Dienstleistungen. Also auch in Apotheken, Arztpraxen, Tankstellen und auf Wochenmärkten sowie bei der Abholung von Speisen und Getränken. Für Beschäftigte kann eine Plexiglas-Abtrennung die Maskenpflicht ersetzen.

    Foto: dpa
  • Wer muss eine Maske tragen?

    "Betroffen von der Verpflichtung sind alle Personen ab Vollendung des fünften Lebensjahres", heißt es in einer Mitteilung der Stadt Münster. 

    Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, sind von der Pflicht befreit“, stellt NRW-Gesundheitsminister Laumann klar.

    Foto: dpa
  • Welche Art von Maske muss ich tragen?

    Ja, aber es sollte eigentlich nur für eine Übergangszeit sein. „Wenn man bis Montag keine Maske besorgt hat, darf man auch einen Schal oder ein Tuch tragen“, sagt NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU). Wolfgang Heuer, Leiter des Krisenstabs in Münster, bittet sogar darum, zertifizierte Masken Krankenhäusern, Arztpraxen, der Pflege oder dem Rettungsdienst vorzubehalten. Grundsätzlich gilt es, Mund und Nase zu verdecken. 

    Foto: dpa
  • Was passiert, wenn ich keine Maske trage?

    Wer keine Maske trägt, darf aus Geschäften oder Bussen verwiesen werden. Das Land hat bewusst keine feste Summe für mögliche Bußgelder festgelegt, sondern überlässt deren Höhe den Ordnungsämtern der Kommunen. Das Bußgeld soll auch nicht sofort angeordnet werden, sondern erst, wenn sich Betroffene nach einem entsprechenden Hinweis weigern, Masken aufzusetzen.

    Foto: dpa
  • Welche Regelung gibt es für Schulen?

    Eine landesweite Pflicht gilt hier nicht. Die Entscheidung treffen die jeweiligen Schul-Leitungen. Dabei spielt der gebotene Mindestabstand eine wichtige Rolle. Besonders an die Schülerinnen und Schüler, die zur Prüfungsvorbereitung in die Schulen zurückkehren, richtet sich die Bitte des Krisenstabs in Münster, schon ab sofort in Bus und Bahn eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. 

    Foto: Stadtwerke Münster
  • Wie kann ich mir eine Maske selbst nähen?

    Die Stadt Münster hat auf ihrer  Homepage  eine Nähanleitung in gleich mehreren Sprachen veröffentlicht. Zudem gibt es auch Videos im Netz, in denen das Nähen erläutert wird.

    Foto: dpa
  • Hat die Maskenpflicht einen Einfluss auf das Abstandsgebot?Nein, dieses gilt weiter in vollem Umfang. „Es wäre gefährlich, wenn die Maske ein zu großes Gefühl der Sicherheit geben würde“, sagt NRW-Gesundheitsminister Laumann: „Das Abstandsgebot ist aber viel wichtiger.“

    Foto: diverse
  • Dürfen die Masken auch beim Autofahren getragen werden?Laut ADAC Nordrhein grundsätzlich ja. Allerdings müsse das Gesicht deutlich erkennbar sein, sonst droht ein Bußgeld von 60 Euro. In Taxis muss der Fahrgast eine Maske tragen. In Fahrschulen sowohl der Lehrer als auch der Schüler. Es darf zudem kein weiterer Schüler auf der Rückbank mitfahren. Dort darf nur ein Prüfer im Fall der Prüfung sitzen - natürlich mit Maske.

    Foto: diverse
  • Können Restaurants und Kneipen bald wieder öffnen?Ziemlich sicher nicht. „Dieses Thema sehe ich derzeit nicht“, sagt Laumann: „Dazu gehört mehr als die Frage nach einer Maskenpflicht.“ 

    Foto: diverse
  • Erleichtert die Maskenpflicht Besuche im Alten- oder Pflegeheim?Noch nicht sofort. Ein Gutachten soll aber Wege aufzeigen. Dafür müssen aber auch Einzelfall-Fragen geklärt werden. Zum Beispiel, ob Besucher direkt zu ihren Angehörigen gelangen können, ohne durch das gesamte Heim zu gehen.

    Foto: diverse
  • Tragen die Fußballprofis Masken auf dem Platz?Nein, sagt DFB-Chefmediziner Tim Meyer. „Wenn Spieler mit Masken spielen würden, das fände aus meiner Sicht keine Akzeptanz“, sagte Meyer, der die medizinische Task Force zur Fortsetzung der Bundesliga leitet, der Deutschen Presse-Agentur. Das Bundesarbeitsministerium prüft nach „Spiegel“-Informationen aber die Möglichkeit, Profis bei einem Neustart der Bundesliga mit Gesichtsmasken spielen zu lassen.

    Foto: dpa
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7380246?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker