Tecklenburg
Zwei Einsätze der Feuerwehr

Tecklenburg-Brochterbeck -

Eine brennende Holzerntemaschine und eine Küche, die in Flammen stand. Zwei Einsätze meldet die Feuerwehr.

Mittwoch, 29.04.2020, 17:08 Uhr aktualisiert: 03.05.2020, 16:46 Uhr
An der Kampstraße hat die Feuerwehr eine brennende Küche gelöscht.
An der Kampstraße hat die Feuerwehr eine brennende Küche gelöscht. Foto: Feuerwehr

Zwei Einsätze hat die Freiwillige Feuerwehr in den vergangenen Tagen gefahren. Am Dienstag um 10.09 Uhr wurden der Löschzug Brochterbeck und der Tagalarm zum Dast nach Brochterbeck gerufen. Ein Waldbrand wurde gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass im Wald eine Holzerntemaschine in voller Ausdehnung brannte. Das Feuer wurde durch zwei Trupps unter Atemschutz mit Hilfe von Wasser und Schaum gelöscht. Eine Ausbreitung konnte durch schnelles Handeln und den Einsatz von drei wasserführenden Fahrzeugen mit über 7000 Liter Fassungsvermögen verhindert werden, berichtet die Feuerwehr . Bereits am Samstag war sie um 18.13 Uhr zu einem Zimmerbrand an der Kampstraße in Tecklenburg gerufen worden. Die Löschzüge Tecklenburg und Ledde rückten aus. Am Einsatzort brannte die Küche eines Einfamilienhauses in voller Ausdehnung. Die Bewohner konnten nach dem eigenen missglückten Löschversuch das Gebäude eigenständig verlassen. Das Feuer wurde durch einen Angriffstrupp vom Tecklenburger Löschgruppenfahrzeug 10 unter Atemschutz rasch gelöscht. Der Sicherheitstrupp vom Ledder Tanklöschfahrzeug 3000 kontrollierte anschließend die Einsatzstelle mittels einer Wärmebildkamera. Weiterhin wurden noch Medikamente für die Bewohner und Hundefutter für den Vierbeiner eingesammelt. Die beiden Bewohner wurden vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Haus ist durch die Einwirkung von Feuer und Rauch unbewohnbar, heißt es abschließend im Bericht der Wehr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7389816?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker