Vortrag des Buchautors Frank Herrmann
Der moderne Massentourismus und die Folgen

Tecklenburg -

Die negativen Folgen des Reisens werden immer deutlicher sichtbar, findet Frank Herrmann. Der Buchautor hält am 3. September einen Vortrag im Kulturhaus.

Mittwoch, 29.07.2020, 21:32 Uhr aktualisiert: 30.07.2020, 16:44 Uhr
Frank Herrmann kommt am 3. September ins Kulturhaus.
Frank Herrmann kommt am 3. September ins Kulturhaus.

„Nachhaltiges Reisen“ ist das Thema eines Vortrags, zu dem die Stadt Tecklenburg am Donnerstag, 3. September, einlädt. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr im Kulturhaus. Der Buchautor Frank Herrmann referiert über Klimawandel, Overtourism und Corona-Krise. Er erläutert, wohin der Tourismus steuert und was man selbst tun kann.

Auch wenn die Corona-Krise den globalen Tourismus vorübergehend zum Stillstand gebracht hat, ist es nur eine Frage der Zeit, bis wieder Reiserekorde gebrochen werden. Abfall, Klimagase, Menschenansammlungen – viele Urlaubsorte standen bereits vor der Pandemie vor dem Kollaps, heißt es in einer Pressemitteilung. Die negativen Folgen des Reisens würden immer deutlicher sichtbar. Doch oft nur am Rande nähmen viele zur Kenntnis, dass für den Bau des Luxushotels Menschen von ihrem Land vertrieben wurden, dass das Kreuzfahrtschiff sehr viel COverursacht, dass der Golfplatz den Einheimischen das Wasser wegnimmt und dass das Personal, das Gäste am Tag verwöhnt, mit Hungerlöhnen abgespeist wird.

Welche Probleme der moderne Massentourismus mit sich bringt, warum faires, ökologisches und klimagerechtes Reisen wichtig ist, wie es umgesetzt werden kann und wie alle von einem sozial verantwortlichen und umweltfreundlichen Tourismus profitieren, erklärt Buchautor Frank Herrmann in seinem 60 Minuten langen Vortrag. Anschließend ist Zeit für Fragen und einen Austausch. Der Referent gibt einfache Tipps, weist hin auf sozial und ökologisch attraktive Urlaubsregionen, nennt spannende Zahlen und Daten.

Dass die Menschen gerne reisen, sei natürlich und auch gut so, heißt es in der Einladung zu dem Vortragsabend. Denn von Tourismus lebt nicht nur Tecklenburg, sondern auch viele (ferne) Städte und Länder dieser Welt. Spannend, informativ und dabei ohne den erhobenem Zeigefinger wird Frank Herrmann im Kulturhaus sprechen und sich dem Thema „Reisen? Ja gerne, aber wie geht das eigentlich sozial und ökologisch verträglich auch in fernen Urlaubsländern?“ widmen.

Frank Herrmann hat unter anderem das Buch „FAIRreisen“ veröffentlicht, ein Handbuch für alle, die umweltbewusst unterwegs sein wollen. Er greift darin von CO-Emissionen über die Problematik der Kreuzschifffahrt bis hin zu Slumtourismus, Delfinarien und Tourismussiegel alle relevanten Themen rund um den nachhaltigen Tourismus auf.

Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenlos. Um Anmeldungen wird bis zum 28. August bei der tecklenburg-touristik (C.Koester@tecklenburg-touristik.de) gebeten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7513462?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker