Veranstaltungsreihe „Kultur am Puppenmuseum“
Absagen am Wochenende und weitere Termine

Tecklenburg -

Markus Veith wirbt für die weiteren Veranstaltungen der Reihe „Kultur am Puppenmuseum“. Bislang mussten wegen der geringen Zuschauerresonanz einige abgesagt werden.

Donnerstag, 30.07.2020, 19:30 Uhr
Markus Veith (links) hat mit Torsten Sträter ein Bühnengespräch geführt. Die Veranstaltung unter dem Titel „Menschen mit Geschichten“ fand im Rahmen der Reihe „Kultur am Puppenmuseum“ statt.
Markus Veith (links) hat mit Torsten Sträter ein Bühnengespräch geführt. Die Veranstaltung unter dem Titel „Menschen mit Geschichten“ fand im Rahmen der Reihe „Kultur am Puppenmuseum“ statt. Foto: Heiner Schäffer

„Es schmerzt wahnsinnig, so guten Leuten abzusagen.“ Markus Veith findet es sehr schade, dass die Veranstaltungsreihe „Kultur am Puppenmuseum“ wenig Resonanz findet und deshalb einige der Veranstaltungen nicht stattfinden. Dazu gehören „Menschen mit Geschichten“ mit Raimon Weber und Andreas Hötter, die für heute eingeplant waren, die Lesung mit Tobi Katze am Samstag und das Kindertheater „Motte will mehr“ am Sonntag. Stattfinden wird die szenische Lesung „Eulenspiegels Enkel“ mit Markus Veith am Sonntag um 19 Uhr.

„Wir brauchen die Auftritte und wollen auf die Bühne.

Markus Veith

Der Schauspieler hat die Veranstaltungsreihe organisiert. Für ihn sei es ein Riesen-Dilemma, die Entscheidung treffen zu müssen, ob ein Termin stattfindet oder nicht, beschreibt er im Gespräch mit dieser Zeitung die Situation. Aber wenn beispielsweise nur zehn Karten verkauft würden, rechne es sich nicht. „Wir brauchen die Auftritte und wollen auf die Bühne“, berichtet er, wie es den Künstlern in Corona-Zeiten geht. Deshalb wirbt er einerseits für die nächsten Veranstaltungen und möchte andererseits erfahren, was das Publikum davon abhält, zu kommen – sei es wegen Corona und des bislang ungünstigen Wetters. Am Samstag und Sonntag, 1. und 2. August, wird der Schauspieler jeweils ab 11 Uhr auf dem Altstadt-Parkplatz stehen, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

Das Programm ist auch an den kommenden Wochenenden vielseitig. So ist am Freitag, 7. August, die Regisseurin Kai Anne Schumacher Gast eines Bühnengesprächs. Als Spielleiterin an der Oper Köln hat sie unter anderem „The Rape of Lucretia“, „Hoffmanns Erzählungen für Kinder“ und „Pierrot Lunaire“ inszeniert.

Am Samstag, 8. August, präsentieren Mona und Kris Köhler ab 19 Uhr die Komödie „Mach´s noch einmal, Mona Lisa“. Die beiden Darsteller und Sprecher in Theater, Film und Fernsehproduktionen präsentieren ein turbulentes Stück um das Lächeln, die Liebe und den Wahnsinn in der Kunstwelt und der Politik.

Am Sonntag, 9. August, ist das Musik-Kabarett „Salonlöwenzahn“ (Sebastian Coors und Norbert Lauter) zu Gast mit Musik-Comedy im Stil der 1920er Jahre.

Karten gibt es bei der Tecklenburg Touristik ( 0 54 82/93 890). Das komplette Programm ist unter www,veithstanz.de zu finden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7514912?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker