Stammtisch legt Schwerpunktthemen für den Wahlkampf fest
FDP setzt sich für Schülerticket ein

Tecklenburg -

Ein Schülerticket für den Öffentlichen Personennahverkehr – dafür wollen sich die Liberalen im Kommunalwahlkampf stark machen. Als Vorgabe soll das Ibbenbürener Modell dienen, hießt es beim FDP-Stammtisch.

Mittwoch, 05.08.2020, 05:48 Uhr aktualisiert: 05.08.2020, 16:53 Uhr
Beim Stammtisch der FDP wurde unter anderem über den Öffentlichen Personennahverkehr diskutiert.
Beim Stammtisch der FDP wurde unter anderem über den Öffentlichen Personennahverkehr diskutiert. Foto: FDP

Die Freien Demokraten für Brochterbeck, Ledde, Leeden und Tecklenburg hatten zum Stammtisch in die Historische Gaststätte Franz in Brochterbeck eingeladen. Themen des Abends waren die Einführung eines Schülertickets nach Ibbenbürener Vorbild und die liberale Position zum Kommunalomat.

Als zentrales Zukunftsthema sieht die FDP nach eigenen Angaben die Vereinbarkeit von Mobilität und Klimaschutz. „Wir setzen unter anderem auf den Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel und zeitgleich auf attraktive Tarifmodelle. Ziel unserer Politik ist es nicht, das Auto zu verurteilen, sondern auf kommunaler Ebene Alternativen zu schaffen. Aus diesem Grund regen wir als effektive Maßnahme die Einführung eines Schülertickets für alle Schüler ab der fünften Klasse nach dem Ibbenbürener Modell an“, heißt es in einem Pressebericht.

Dieses Ticket sei nicht nur für den Schulweg, sondern auch für die Freizeit an 365 Tagen im Jahr gültig. „Da viele Fahrten mit dem Pkw durch dieses Ticket entfallen können, schont es nicht nur die Umwelt, sondern entlastet auch die Familien spürbar“, meint der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzend Dirk Wieschebrock.

Zudem hoffen die Liberalen auf eine rege Nutzung des Kommunalomaten. Dabei handelt es sich um ein Projekt des Kreisjugendrings Steinfurt, das sich an junge Wähler richtet. „Die Stimme der Jugend wird zu oft überhört“, stellt die Stadtverbandsvorsitzende Dörthe Wittrock fest. Deswegen setze die Partei sich dafür ein, dass die Jugend ein höheres Gewicht in den Entscheidungsprozessen bekomme. Ab etwa Mitte August soll der Kommunalomat laut Kreisjugendring (https://Kommunalomat.nrw) online gehen. Dann können alle Bürger die Positionen der Parteien vergleichen. „Im Anschluss stehen wir gerne in den sozialen Medien oder im persönlichen Gespräch für Fragen zur Verfügung“, schreiben die Liberalen.

„Die Gutscheinaktion zur Unterstützung der lokalen Gastronomie #supportyourLokal ist sehr gut angelaufen“, bilanziert Ratskandidat Marcus Brune. „Wir erhalten sehr viel positive Resonanz von den Gaststätten und aus der Bevölkerung. Unterstützen Sie daher weiterhin die Cafés und Gaststätten in den vier Ortsteilen, in dem Sie einen schönen Abend dort verbringen und anschließend die Rechnung ab einem Mindestwert von 25 Euro bei der FDP Tecklenburg einreichen. Sie können auch gerne mehrmalig teilnehmen, das erhöht ihre Gewinnchancen“, heißt es weiter in dem Bericht.

Der nächste Stammtisch der FDP findet am Donnerstag, 13. August, um 19 Uhr in der Gaststätte Kemken in Ledde statt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7520941?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker