Tecklenburg und Lengerich rufen gemeinsam zum Stadtradeln auf
21 Tage lang fleißig Kilometer sammeln

Tecklenburg -

Die Städte Tecklenburg und Lengerich werben gemeinsam für eine Teilnahme am Stadtradeln.

Dienstag, 01.09.2020, 19:49 Uhr aktualisiert: 02.09.2020, 16:31 Uhr
Christine Elias (links) und Laura Backhaus, Klimaschutzmanagerinnen in Lengerich und Tecklenburg, werden selbst viel mit dem Fahrrad unterwegs sein.
Christine Elias (links) und Laura Backhaus, Klimaschutzmanagerinnen in Lengerich und Tecklenburg, werden selbst viel mit dem Fahrrad unterwegs sein. Foto: Stadt Tecklenburg

Bereits seit mehreren Jahren treten Bürger und Kommunalpolitiker für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Lengerich und Tecklenburg sind erstmals gemeinsam vom 10. bis zum 30. September mit von der Partie.

Im Aktionszeitraum können alle, die in Lengerich und Tecklenburg leben, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, bei der Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses mitmachen und Radkilometer sammeln. Jeder einzelne mit dem Fahrrad gefahrene Kilometer zählt für den Klimaschutz und für die Teams in Tecklenburg oder Lengerich.

Die beiden Klimaschutzmanagerinnen Laura Backhaus (Tecklenburg) und Christine Elias (Lengerich) hoffen auf viele Teilnehmer: „Beim Stadtradel-Wettbewerb geht es um Spaß am Fahrradfahren und vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen, und – sei es auch nur für kleine Kurzstrecken – dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.“ Aber es gehe auch darum, im Wettbewerb den Ehrgeiz anzustacheln, kreisweit oder auch innerhalb der Kommune der Gewinner.

Beitrag zum Klimaschutz

Die Preise sind dabei bisher in Tecklenburg bereits hochwertig – von Fahrradrucksäcken über Knochenresonanz-Kopfhörer für naturnahe Erlebnisse bis hin zu einem Gutschein für ein Klassenevent und vielem mehr, heißt es in einem Pressebericht der Stadt.

Die für Tecklenburg oder Lengerich geradelten Kilometer können per Papierbogen, online oder in die Stadtradeln-App eintragen werden.

Registrierung und weitere Informationen auf www.stadtradeln.de/Lengerich und www.stadtradeln.de/Tecklenburg oder bei den städtischen Koordinatorinnen Laura Backhaus ( 0 54 82/70 39 41) und Christine Elias ( 0 54 81/33 510.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7562031?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker