Nahkauf-Markt startet wieder Tüten-Aktion für die Tafel
Mit fünf Euro den Ärmsten der Gesellschaft helfen

Tecklenburg -

Wieder einmal werden Spenden-Tüten für die Tafel gesammelt. Der Nahkauf-Markt beteiligt sich an der Aktion.

Donnerstag, 15.10.2020, 18:51 Uhr aktualisiert: 16.10.2020, 16:18 Uhr
Michael und Antje Drewel (rechts) übergeben die Tüten an Johanna Hinz von der Lengericher Tafel. Das Bild entstand bei der Aktion vor zwei Jahren.
Michael und Antje Drewel (rechts) übergeben die Tüten an Johanna Hinz von der Lengericher Tafel. Das Bild entstand bei der Aktion vor zwei Jahren. Foto: Ruth Jacobus

584 Tüten sind im vergangenen Jahr zusammengekommen – ein Ergebnis, das Antje Drewel gerne steigern möchte. Auch wenn das in Corona-Zeiten schwierig ist. Aber die Hilfsaktion zugunsten der Lengericher Tafel ist der Geschäftsfrau wichtig. Also ermunter sie erneut dazu, Tüten voller Lebensmittel zu erwerben und zu spenden.

Start am 19. Oktober

Jahr für Jahr läuft diese Aktion im Nahkauf-Markt: Für fünf Euro können die Kunden eine Tüte kaufen, in der sich Reis, ein Spaghetti-Gericht, Tomatensuppe, Nuss-Nougat-Creme, eine Prinzenrolle und Tortellini befinden. „Diese Lebensmittel kann jeder gebrauchen“, weiß Antje Drewel. Gewinner der Aktion seien die Ärmsten der Armen. Die Tafel könne lange von den Spenden zehren, denn sie seien alle lange haltbar.

„Wir brauchen eure Hilfe bei dieser guten Tat“, rufen Antje Drewel und ihr Sohn Michael dazu auf, sich zu beteiligen. Die Aktion startet am Montag, 19. Oktober, und endet am 1. November.

Um erneut ein so gutes oder gar noch besseres Ergebnis wie im vergangenen Jahr zu erreichen, sind Spenden gern gesehen. Zumindest eine Großspende ist wegen der Corona-Pandemie weggebrochen. Es gibt in diesem Jahr kein Weihnachtskonzert des Kinderchores „Mollmäuse“. Die Einnahmen wären sonst der Tüten-Aktion zugute gekommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7633518?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker