Leedener Weihnachtskugel
Stiftsschule ziert dritte Auflage

Tecklenburg-Leeden -

Die Auflage der Leedener Weihnachtskugel ist limitiert. Beim dritten Jahrgang ist die Stiftsschule als Motiv gewählt worden. Am Montag beginnt der Verkauf der 250 Exemplare.

Sonntag, 01.11.2020, 18:30 Uhr
Das ist die zweite Leeden Weihnachtskugel. Am Montag kommt der dritte Jahrgang auf den Markt.
Das ist die zweite Leeden Weihnachtskugel. Am Montag kommt der dritte Jahrgang auf den Markt. Foto: Sonja Bähr

Die Leedener Weihnachtskugel ist auf dem besten Weg, ein Sammlerobjekt zu werden. Seit 2018 gibt es sie. Verkauft werden die roten Kugeln auf dem Leedener Weihnachtsmarkt. Doch den wird es in diesem Jahr nicht geben – wohl aber die Kugel.

Sonja Bähr und Silke Könemann von der Physiotherapie Leeden hatten die Idee zu diesem besonderen Weihnachtsschmuck. 2018 war darauf die Stiftskirche zu sehen, 2019 die Sternsinger. 2020 ist die Stiftsschule das Motiv. Ab heute wird die auf 250 Exemplare limitierte Kugel zum Selbstkostenpreis von sechs Euro verkauft. Erhältlich ist sie in der Physiotherapie-Praxis, bei Kortlüke, Fliesen Barlag, im Lebensmittelpunkt und in der Bäckerei Blömker.

Dass der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr ausfallen muss, bedauern nicht nur Sonja Bähr und Silke Könemann, sondern auch der Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG), Gerhard Wellemeyer. Die IG hat sich etwas einfallen lassen: „Wir werden alle Beschicker anschreiben“, kündigt Wellemeyer an. Wer Handgemachtes wie selbst gestrickte Socken oder Marmelade verkaufen möchte, könne die Artikel im Internet (www.leeden.de) anbieten. Dort gebe es ein „Schwarzes Brett“, erläutert der IG-Vorsitzende und hofft, dass es von vielen genutzt wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7658953?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker