Tecklenburg
Müllsammelaktion der IG Ledde

Tecklenburg-Ledde -

Vom Porzellan-Stövchen bis zur Plastikflasche: Die Ausbeute war groß, als in Ledde zum Müllsammeln aufgerufen wurde.

Dienstag, 23.03.2021, 21:33 Uhr aktualisiert: 23.03.2021, 21:40 Uhr
Zu Fuß, mit Fahrrädern oder einem Trecker haben sich die Müllsammler der IG Ledde auf den Weg gemacht.
Zu Fuß, mit Fahrrädern oder einem Trecker haben sich die Müllsammler der IG Ledde auf den Weg gemacht. Foto: Hubert Venne

Nach unbürokratischer Genehmigung durch das Ordnungsamt der Stadt Tecklenburg organisierte der erweiterte Vorstand der IG Ledde kurzfristig eine im Vergleich zu früheren Aktionen abgespeckte Müllsammelaktion. Bei leicht bewölktem, trockenem Wetter trafen sich vier kleine, Corona-gerecht zusammengestellte Teams (zwei Familien plus zwei Zweierteams) am Feuerwehrgerätehaus in Ledde und machten sich von dort aus zu Fuß, per Fahrrad oder mit Fahrzeugen plus Anhänger in alle Richtungen auf den Weg. Circa zweieinhalb Stunden später kehrten die kleinen und großen Helfer nach getaner Arbeit zufrieden mit vielen gut gefüllten Müllsäcken zum Startpunkt zurück. Neben erstaunlichen Fundstücken wie einem Porzellan-Stövchen und einem Schuh fanden sich die leider üblichen Sachen wie Trinkbecher, Dosen, Atemschutzmasken, Plastikverpackungen und vor allem Glasflaschen aller Art, teilt die IG mit. „Wie schön wäre es doch, wenn unsere Müllsammelaktion überflüssig würde“, lautete am Ende mal wieder der fromme Wunsch eines Teilnehmers. „Unser Dorf ist wieder ein Stück sauberer und schöner geworden. Der Frühling kann kommen“, freut sich die IG in ihrer Pressemitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7882209?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker