„Haus des Gastes“ als Kompetenzzentrum
Tourismus wird neu geordnet

Tecklenburg -

Im Haus des Gastes soll ein touristisches Kompetenzzentrum entstehen. Wie das gedacht ist, war Thema im nichtöffentlichen Teil der jüngsten Sitzung des Stadtrates. Dabei ging es auch um die Finanzierung. Von Ruth Jacobus
Dienstag, 30.03.2021, 21:40 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 30.03.2021, 21:40 Uhr
Das „Haus des Gastes“ liegt zentral am Markt, direkt neben dem Modersohn-Museum.
Das „Haus des Gastes“ liegt zentral am Markt, direkt neben dem Modersohn-Museum. Foto: Ruth Jacobus
Seit rund 40 Jahren ist das „Haus des Gastes“ Anlaufstelle für Besucher des Burgstädtchens. Dort bekommen sie Info-Material, Broschüren über Sehenswürdigkeiten und Wanderrouten in Tecklenburg und im Tecklenburger Land, Eintrittskarten für Konzerte und vieles mehr. Das soll auch so bleiben, denn zentraler als die Adresse Markt 7 geht es nicht. Und doch wird sich etwas ändern. Was genau, das wurde in der jüngsten Sitzung des Stadtrates hinter verschlossenen Türen – in nichtöffentlicher Sitzung – beraten. Leader-Projekt Konkret geht es um ein Leader-Projekt. Leader ist eine Fördermaßnahme der Europäischen Union zur Entwicklung des ländlichen Raumes. Der Tecklenburger Land Tourismus (Mitglieder sind die Kommunen des Tecklenburger Landes) hat einen entsprechenden Förderantrag gestellt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7893846?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7893846?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker