Heinz Westphal ist kreativ
Ein Maibaum mitten im Wald

Tecklenburg-Leeden -

Es gibt in diesem Jahr keinen Maibaum? Doch, in Leeden wohl.

Donnerstag, 29.04.2021, 18:41 Uhr aktualisiert: 29.04.2021, 18:50 Uhr
Im Wald auf dem Leedener Fangberg hat Heinz Westphal einen kleinen Maibaum aufgestellt.
Im Wald auf dem Leedener Fangberg hat Heinz Westphal einen kleinen Maibaum aufgestellt. Foto: Gerhard Wellemeyer

Leider durfte die Chorgemeinschaft Edelweiß Leeden auf Weisung des Ordnungsamtes der Stadt Tecklenburg nicht den Maibaum auf dem Leedener Dorfplatz aufstellen. Aber es gibt dennoch einen kleinen Ersatz, teilt Gerhard Wellemeyer, Vorsitzender der Interessengemeinschaft (IG), mit.

Heinz Westphal zeigte sich sehr kreativ und hat – wie mit anderen Objekten zu Weihnachten und Ostern – an der bekannten Baumwurzel auf dem Leedener Fangberg einen kleinen Maibaum aufgestellt, der dort jetzt die Wanderer erfreut. „Schön, dass er so kreativ ist und auch mit seinem Engagement nicht nachläßt, mit dem er bereits seit über 20 Jahren täglich den Pavillon auf dem Leedener Dorfplatz sauber hält oder zum Beispiel zugewachsene Plätze mit einer Bank zum Ausruhen frei schneidet“, schreibt die IG in einer Mitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7942182?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F
Nachrichten-Ticker