Sa., 22.09.2018

Online-Voting für den Deutschen Engagementpreises KiKu Westerkappeln hofft auf viele Stimmen

Die Macher vom Kinderkulturprogramm haben dieses Jahr schon den Bürgerpreis der Stadtwerke Tecklenburger Land gewonnen. Zur Preisvergabe durch Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Vahrenkamp (l.) und Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer hatten Horst Meyer (v.l.), Ellen Kutschwalski und Peter Michel auch das KiKu-Maskottchen dabei. Peter Michel hat die Puppe selbst gebaut.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Wer das ehrenamtliche Engagement des Initiativkreises KiKu (Kinderkultur) in Westerkappeln unterstützen möchte, sollte in diesen Tagen an einer Online-Abstimmung teilnehmen. Denn das Kinderkulturprogramm und sechs weitere Träger des Bürgerpreises für ehrenamtliches Engagement der Stadtwerke Tecklenburger Land sind für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises nominiert.

Fr., 21.09.2018

Ortstermin an zweiter Ausfahrt fürs Westerkappelner Einkaufszentrum Politik steht bei Anliegern im Wort

Anlieger, Politiker und Verwaltungsvertreter haben am Donnerstag darüber diskutiert, ob die Ausfahrt für die Erweiterung des Einkaufszentrums am Merschweg – jetzt noch Baustraße (im Hintergrund) – künftig offen bleiben soll oder besser nicht.Am Rande des Ortstermins wurde bekannt, dass die alte Schmiede Asselmeyer (Bild) abgerissen werden soll. Investor Reinhold Heß will an deren Stelle zusätzliche Parkplätze schaffen. In der Scheune stehen allerlei historische Gerätschaften. Er habe dem Kultur- und Heimatverein Westerkappeln die Übernahme angeboten, sagt der Investor. „Der sagt mal ja und sagt mal nein“, erzählt Heß. Das Angebot stehe noch. Der zunächst für kommende Woche geplante Abriss ist deshalb erst einmal verschoben worden.

Westerkappeln - Wütender Protest sieht anders aus. Die Anlieger des Merschweges sind sicher nicht begeistert, dass das Einkaufszentrum an der Heerstraße dort eine zweite Ausfahrt bekommen soll. Sie wehren sich aber nicht mit Händen und Füßen dagegen – solange alles so geregelt wird, wie es Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer und andere Lokalpolitiker versprochen haben. Von Frank Klausmeyer


Fr., 21.09.2018

Bebauungsplan „Gartenmoorweg“ Gemeinde Westerkappeln will kein zweites Mal baden gehen

Der Bebauungsplan „Gartenmoorweg“ soll bald endgültig verabschiedet werden.

Westerkappeln - Das Verfahren für den Bebauungsplan Nummer 86 „Gartenmoorweg“ hat sich zu einer beinah unendlichen Geschichte entwickelt. Jetzt möchte die Gemeinde das Buch zumachen. Nachdem das Oberverwaltungsgericht (OVG) NRW in Münster den Plan Ende vergangenen Jahres für unwirksam erklärte, hat die Kommune die Fehler ausgebessert. Noch einmal möchte sie nicht baden gehen. Von Frank Klausmeyer


Fr., 21.09.2018

8. Konzert auf dem Kulturhof Westerbeck Trio Rêverie musicale im Galerie-Café

Deborah Rawlings, Christine Rudolf und Marion Matthes sind das Trio Rêverie musicale.

Westerkappeln - Das neunköpfige Salonorchesters Rêverie musicale war 2008 eines der ersten Spitzenensembles, die sich der Kulturhof Westerbeck nach eigenen Angaben geleistet hat. Deborah Rawlings (Piano), Christine Rudolf (Violine) und Marion Matthes (Cello) kehren am Sonntag, 23. September, als Trio Rêverie musicale ins Galerie-Café zurück.


Fr., 21.09.2018

Bedrohung – Beleidigung – Körperverletzung Familienvater kommt mit kleiner Geldauflage davon

 

Westerkappeln - Bdrohung, Beleidigung, Körperverletzung, Verstoß gegen das Waffengesetz – die Liste der Vorwürfe ist lang. Die Hauptverhandlung am Amtsgericht Tecklenburg gegen einen Familienvater aus Westerkappeln dauert dennoch nur eine Stunde. Das Gericht stellt das Verfahren gegen eine Geldauflage ein. Von Dietlind Ellerich


Do., 20.09.2018

Straßen- und Flurkunde Von Steinen, Wasser und Gras

Hof Leyschulte zur Jahrhundertwende. Zu sehen ist Wilhelm Leyschulte, Großvater von Hajo Leyschulte, mit kleinen und großen Nachbarn.Stickerei auf einem Kopfkissen: Neben Leyschulte gab es auch die Schreibweise Leischulte.

Westerkappeln - Wer in Seeste Oberdorf einen Blick in den Flurnamenatlas wirft, findet hier eine auffallende Ansammlung ähnlich klingender Flurnnamen. Die beiden größten: Leische Moor und Leische Esch. Darüber hinaus liegen hier weitere Flurstück, die offenbar in den gleichen Zusammenhang gehören: Leisbreede, im Leische oder mundartlich Läiske Moor, Läiske Eschk. Von Astrid Springer


Fr., 21.09.2018

Vortrag in der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln Freiwilligendienst im im globalen Süden

Die Einsatzmöglichkeiten während eines freiwilligen Jahres im Ausland sind so vielfältig wie die Projekte, die von den Partnerorganisationen vor Ort realisiert werden.

Westerkappeln - Schulabschluss – und dann ? Vor dieser Frage stehen viele Schülerinnen und Schüler bereits Monate vor dem Abschlusszeugnis. Ausbildung, Studium oder sich vielleicht doch erst freiwillig engagieren ? Über den ein Freiwilligendienst im globalen Süden hält Andreas Hennig von Engagement Global kommende Woche einen Vortrag in der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln.


Do., 20.09.2018

Die Ausgehtipps fürs Wochenende Viele Partys für die Mädels

 

Tecklenburger Land - Es ist schon wieder soweit, ein tolles Party-Wochenende steht vor der Tür und damit auch garantiert perfekte Abende zum Feiern. Vor allem für die Mädels gibt es viele Partys. Von Gerrit Tschierswitz


Do., 20.09.2018

Falsche Polizisten am Telefon Vor allem Senioren im Visier

 

Westerkappeln/Tecklenburger Land - In den vergangenen Tagen hat es in der Region wieder etliche Anrufe von falschen Polizeibeamten gegeben, bei denen versucht wurde, vornehmlich ältere Personen übers Ohr zu hauen – auch in Westerkappeln, wie die Polizei bestätigt. Von Frank Klausmeyer


Do., 20.09.2018

Pfannkuchenessen des Kultur- und Heimatvereins Westerkappeln Einen Zentner Kartoffeln verputzt

Während das Brutzelteam noch in der Küche wirbelte, verteilten die Serviererinnen bereits die ersten Teller voller leckerer Pfannkuchen. Bild rechts: Noch ein Nachschlag gefällig?

Westerkappeln - Ein Zentner Kartoffeln, drei Kilogramm Zwiebeln, 120 Eier, Salz und Haferflocken, aus diesen Zutaten werden Pfannkuchen-Träume gemacht. 75 Gäste konnten sich am Mittwochabend im „Kuckucks-Nest“ davon überzeugen und sich an dem leckeren Gericht satt essen. Von Dietlind Ellerich


Do., 20.09.2018

Neueröffnung „Asia Wok“ schließt kulinarische Lücke in Westerkappeln

Neueröffnung: „Asia Wok“ schließt kulinarische Lücke in Westerkappeln

Westerkappeln - In Westerkappeln ist eine kulinarische Lücke geschlossen. Am Mittwoch haben San Kin Kong (rechts) und Cun San Huynh aus Osnabrück an der Kreuzstraße 1 ihren „Asia Wok“ geöffnet.


Fr., 21.09.2018

Vortrag über Essstörungen „Der Leidensdruck ist sehr groß“

Immer wieder der Blick auf die Waage: Bei der Essstörung Anorexia Nervosa ist das Körpergewicht um mindestens 15 Prozent geringer als bei Alter und Größe zu erwarten. Trotzdem fühlen sich die Betroffenen als zu dick.

Tecklenburger Land - Wie aus den Ergebnissen der Schuleingangsuntersuchungen hervorgeht, startet aktuell fast jedes Zehnte Kind in Norddeutschland mit Übergewicht ins Schulleben – eine beunruhigende Statistik, denn diese Kinder leiden nicht nur in jungen Jahren unter Essstörungen, sondern oft auch später als Erwachsene darunter. Von Erna Berg


Do., 20.09.2018

VHS Lengerich initiiert Digi-Circle Münsterland Neue Elemente für die Kurse

Das Team des Fachtages „Digitale vhs“ setzt sich aus Mitarbeitenden der Volkshochschule Ahaus, Borken und Lengerich zusammen. Mit dabei sind aus Lengerich Angelika Weide und Jendrik Peters (3. und 4. von rechts) aus Lengerich.

Tecklenburger Land - Die Volkshochschule Lengerich hat den Digi Circle Münsterland gegründet und setzt – mit den Kollegen aus Borken und Ahaus – auf die Digitalisierung der Angebote. Einen ersten Überblick gibt der Fachtag „Digitale vhs“ am 22. September in Ahaus.


Do., 20.09.2018

Mountainbike-Jugendgruppe des THC Westerkappeln Keine Seifenblase

Trainer Stephan Kotschi in der Nachbesprechung mit den jungen Mountainbikern.

Westerkappeln - Die Idee der Radsportabteilung des THC Westerkappeln, eine Mountainbike-Jugendgruppe zu gründen, war offensichtlich nicht die schlechteste. Die ersten Trainingseinheiten mit mehr als 15 Teilnehmern haben laut Mitteilung des Vereins schon gezeigt, dass die Aktion keine Seifenblase ist.


Do., 20.09.2018

Gewerkschaft warnt vor Schließung der Dienststelle der Wasserschutzpolizei Abzug im zweiten Anlauf ?

Dienststelle und Boot der Wasserschutzpolizei in Bramsche sollen abgezogen werden, glaubt die Gewerkschaft der Polizei.

Westerkappeln/Bramsche/Tecklenburger land - Werden die Dienststellen der Wasserschutzpolizei in Bergeshövede und Bramsche geschlossen und die Polizeiboote auf dem Mittellandkanal abgezogen ? Vor diesen Folgen der geplanten Neuorganisation der Wasserschutzpolizei in Nordrhein-Westfalen warnt die Gewerkschaft der Polizei. Und auch die Westerkappelner Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer hält nicht viel von so einem Schritt. Von Heiner Beinke, Frank Klausmeyer


Mi., 19.09.2018

Westerkappelner Grundschüler lernen Cardboardprinting Präzision und Feinmotorik gefragt

Kerstin Hemker erklärt den Kindern, was sie beim Cardboardprinting in welcher Reihenfolge tun müssen, damit das Ergebnis wirklich gut wird. Dabei sind Präzision und Feinmotorik gefragt.

Westerkappeln - Cardboardprinting ist eine in Namibia entwickelte Technik, die aus der Zeit stammt, als es Menschen wegen ihrer Hautfarbe abgesprochen worden sei, Künstler zu sein, erklärt Kerstin Hemker. Die Pfarrerin zeigt in dieser Woche knapp 100 Drittklässler der Grundschulen am Bullerdiek und in Handarpe, wie es geht. gefragt sind Präzision und Feinmotorik. Von Dietlind Ellerich


Mi., 19.09.2018

Feuerwehr leistet zweimal technische Hilfe Baum und Telefonmast beseitigt

Feuerwehr leistet zweimal technische Hilfe: Baum und Telefonmast beseitigt

Westerkappeln - Die Freiwillige Feuerwehr Westerkappeln musste am frühen Dienstagabend zweimal zur sogenannten technischen Hilfe ausrücken. Von Frank Klausmeyer


Di., 18.09.2018

Etatentwurf 2019 soll Anfang Oktober vorliegen Westerkappelner Haushalt wird rekordverdächtig früh eingebracht

 

Westerkappeln - Der Westerkappelner Haushalt wird dieses Jahr rekordverdächtig früh eingebracht. Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer nennt dafür gute Gründe... Von Frank Klausmeyer


Mi., 19.09.2018

Interessanter Vortrag über Freiwilligendienste im Ausland Andere Kulturen und Lebenswelten kennenlernen

Thorben Wehmeier (hinten rechts) war für ein Jahr für das Jugendrotkreuz in Namibia im Einsatz.

Westerkappeln - Anderer Kulturen und Lebenswelten kennenlernen, das können Jugendliche Freiwilligendienste in Dritt- oder Schwellenländer. Die Westerkappelner Annika Cutik und Thorben Wehmeier wissen Bescheid, denn sie waren jeweils für ein Jahr für das Jugendrotkreuz in Namibia im Einsatz. Bei einem Vortrag am morgigen Mittwoch (19. September) erzählen sie, was sie erlebt haben.


Di., 18.09.2018

Hunde dürfen im Bullerteich toben Vierbeiner erobern das Westerkappelner Freibad

Familienhündin Sally findet die Stimmung im Bullerteich super, das Wasser allerdings viel zu nass...

Westerkappeln - Bereits im dritten Jahr hat der Verein „Arche4Dogs“ wasserfreudige Vierbeiner mit ihren Menschen an einem Nachmittag in Westerkappelns traditionsreiche Badeanstalt eingeladen. Ungestüme Vierbeiner, die fröhlich kapriolend durchs Nichtschwimmerbecken hechten ? Von Ulrike Havermeyer


Mo., 17.09.2018

Warum das Naturerbe-Areal „Wersener Heide“ heißt Alles Heide oder was ?

Machen das Naturerbe Wersener Heide erlebbar: Forstwirt Siegfried Foullois und Revierleiter Rainer Schmidt vom Bundesforstbetrieb Rhein-Weser (von links) stellten 2017 die Informationstafel gemeinsam auf. Schmidt erklärt jetzt, warum das Areal unter dieser Sammelbezeichnung firmiert.

Wersen/Westerkappeln - Bei vielen Halenern und Wersenern sorgt die Bezeichnung „Wersener Heide“ für das vor zwei Jahren von der Deutschen Bundesumweltstiftung (DBU) als Naturerbe übernommene, grenzüberschreitende Naturschutzgebiet zwischen Westerkappeln-Seeste, Wersen, Halen und Bramsche-Achmer für Verwirrung. Von Angelika Hitzke


Mo., 17.09.2018

Derix-Gruppe stellt sich neu auf Alle Standorte unter einem Marken-Dach

Ein Teil des gigantischen Dachtragewerks der 300 Meter langen und 50 Meter breiten X-LAM-Halle steht bereits. Es wird vollständig aus Holz und freitragend ausgeführt – also komplett ohne Zwischenstützen.Alle Standorte der Derix-Gruppe treten fortan unter diesem neuen Logo auf.

Westerkappeln-Velpe - Poppensieker & Derix – dieser Name ist in der Region und darüber hinaus ein Begriff. Die Firmierung der GmbH & Co.KG bleibt zwar bestehen, nach außen hin tritt das Unternehmen jedoch fortan nur noch unter dem gemeinsamen Logo der Derix-Gruppe an. Von Frank Klausmeyer


Mo., 17.09.2018

Kleinwagen kollidiert mit Lkw Rentnerin aus Westerkappeln bei Unfall schwer verletzt

Ein Auto ist beim Überqueren der Osnabrücker Straße mit einem Lkw kollidiert.

Ibbenbüren-Laggenbeck/Westerkappeln - Nach einem Unfall auf der alten B 65 war die Osnabrücker Straße in Laggenbeck bis in den Nachmittag gesperrt. Ein Lkw ist bei dem Versuch, eine Kollision mit dem Kleinwagen einer Westerkappelnerin zu verhindern, im Straßengraben gelandet. Die 73-Jährige wurde schwer verletzt. Von Linda Braunschweig


1 - 25 von 1706 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter