Westerkappeln
Läufer entwickeln Gruppendynamik

Freitag, 11.04.2008, 15:04 Uhr

Westerkappeln. Spätestens jetzt im Frühjahr sind wieder überall die Läufer zu sehen. „Meistens läuft jeder für sich“, sagt Peter Wesselmann . Nun bekommt der Sport in Westerkappeln eine gewisse Gruppendynamik. Wesselmann und sieben Mitstreiter haben offiziell einen Lauftreff aus der Taufe gehoben.

Immer mittwochs gehen sie um 19 Uhr an der Dreifachhalle an den Start. „Die Gemeinde hat uns gleich unterstützt“, freut sich Wesselmann. Denn am Parkplatz neben der Sporthalle hat die Kommune ein kleines Hinweisschild auf den Lauftreff installiert.

Dieser hofft jetzt auf regen Zulauf. Jeder, der gerne läuft – ob Anfänger oder Fortgeschrittener – ist willkommen. Das gilt natürlich auch für Frauen, die bislang noch nicht in der Runmde vertreten sind.

„Eigentlich laufen wir schon seit Jahren“, erzählt Peter Wesselmann. Die meisten seien zuvor im Lauftreff Wersen aktiv gewesen. „Das war eigentlich Quatsch“, meint der Freizeitsportler. „Erst sind mit dem Auto nach Wersen gefahren, dort gelaufen und dann wieder mit dem Auto zurück.“ Auf den Pkw kann fortan verzichtet werden.

Angesprochen zum Mitlaufen sind alle Breitensportler, die zum körperlichen und geistigen Ausgleich laufen. Das wöchentliche Treffen Training diene nicht nur zum Training, sondern auch dem Erfahrungsaustausch und der Geselligkeit.

Wesselmann und seine Mitläufer absolvieren in der Regel 10 bis 20 Kilometer an den Abenden. Anfänger, die dazu kommen, sollten sich dadurch nicht abschrecken lassen. Zu Beginn können die Strecken natürlich auch kürzer sein. „Wir erwarten nicht, dass jemand, der dazu kommt, gleich voll durchstartet. Ziel sollte aber schon sein, nach einiger Zeit zehn Kilometer laufen zu können“, sagt Heinz Klingbeil .

Er nimmt die Neulinge gerne an die Hand und steht mit Rat und Tat zur Zeit. Gleich Schritt halten müssen die Anfänger mit ihm aber gewiss nicht. Denn Klingbeil ist ein richtiger Dauerläufer. Hinter ihm liegen bereits 37 Marathons, unter anderem in Paris und Berlin.

Der Lauftreff ist keinem Verein angeschlossen, sondern eine lockere Truppe, bei der jeder kommen oder gehen kann, wann und wie er will.

Die Leichtathleten treffen sich bei jedem Wetter. Außer bei Glatteis. Aber dann kann, wer mag, ja Schlittschuh laufen.

Weitere Infos bei Heinz Klingbeil unter Telefon 05404/1726.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/416545?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F702263%2F702275%2F
Nachrichten-Ticker