Kinderflohmarkt zur Kirmes
Reger Betrieb in der verkehrsberuhigten Zone

Westerkappeln -

So belebt wie am Montagmorgen sähen die Westerkappelner Kaufleute die verkehrsberuhigte Zone im Ortskern wohl am liebsten jeden Tag. Die Geschäfte wurden aber vorwiegend vor den Ladentüren gemacht.

Montag, 12.09.2016, 15:09 Uhr

Kinderflohmarkt zur Kirmes : Reger Betrieb in der verkehrsberuhigten Zone

So belebt wie am Montagmorgen sähen die Westerkappelner Kaufleute die verkehrsberuhigte Zone im Ortskern wohl am liebsten jeden Tag. Die Geschäfte wurden aber vorwiegend vor den Ladentüren gemacht. Anlässlich der Herbstkirmes fand der traditionelle Kinderflohmarkt statt.

Rund 50 Stände waren in der Großen Straße, Kreuzstraße und Bahnhofstraße aufgebaut. Verkauft wurde alles, was in den Kinderzimmern der kleinen Händler – meistens unterstützt von ihren Müttern – ausgedient hat: Spiele, Bücher, Spiele, und Kinderbekleidung.

Auf dem Kirchplatz und am Rathaus kam der Rummel ebenfalls früh in Bewegung. Kirmesmontag öffen die Schausteller bereits um 10 Uhr ihre Buden und Fahrgeschäfte. Das tolle Sommerwetter lockte noch mehr Besucher als sonst. Darüber freuten sich auch die Betreiber der Getränkestände und die ortsansässigen Gastronomen. Kurzum: Bei der Westerkappelner Kirmes passte dieses Jahr einfach alles.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4299213?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F4852229%2F4852233%2F
Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Prozess vor dem Bundesarbeitsgericht: Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Nachrichten-Ticker