Berliner „Trio BEM!“ im Galerie-Café zu Gast
Konzert der Leidenschaft

Westerkappeln -

Am kommenden Sonntag (14. Mai) ist auf dem Kulturhof Westerbeck „Spiel im Spiel“, wenn das Berliner „Trio BEM!“ im Galerie-Café auftritt.

Mittwoch, 10.05.2017, 15:05 Uhr

Miriam Dirr ist mit ihrem Saxophon der weibliche Teil des „Trio BEM!“
Miriam Dirr ist mit ihrem Saxophon der weibliche Teil des „Trio BEM!“ Foto: Mirja Loewe

Denn Miriam Dirr (Saxophon) spielt laut Veranstalter Raimund Beckmann mit ihren Männern, spielt mit Leidenschaft und Experimentierfreude. Mit Witz und Erotik verschmilzt sie und ihr Saxophon mit den Klangfarben von Tuba (Benjamin König) und Piano (Enno Kraus) zu einem Schmaus – für Augen und Ohren.

Die drei Berliner Musikerhaben sich auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten zu einem unkonventionellen Ensemble zusammengeschlossen. Mit Leidenschaft und Experimentierfreude interpretiert das Trio klassische und zeitgenössische Musik auf einzigartige Weise und lässt die Klangfarben von Tuba, Saxophon und Klavier zu einem unverwechselbaren Sound verschmelzen. Sie agieren auf der Bühne wie Schauspieler, die statt der Stimme ihre Instrumente sprechen, rufen, seufzen, flüstern, schreien und lächeln lassen.

Das Konzert der Leidenschaft beginnt am Sonntag um 19 Uhr im Galerie-Café.

Einlass ist ab 18 Uhr. Dann besteht auch die Möglichkeit zum Speisen und Getränkefassen. Platzreservierungen per E-Mail an pro.beck@gmx.de sind dringend erforderlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4824960?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Prozess vor dem Bundesarbeitsgericht: Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Nachrichten-Ticker