Trio BEM begeistert auf dem Kulturhof Westerbeck
Ein Verwirrspiel der Klänge

Westerkappeln -

Mit einem Verwirrspiel der Klänge begeisterte das Berliner Trio BEM im Galeriecafé auf dem Kulturhof Westerbeck. Es war schon das dritte Gastspiel.

Mittwoch, 17.05.2017, 14:05 Uhr

In die Herzen des Publikums spielten sich Enno Kraus, Miriam Dirr und Benjamin König
In die Herzen des Publikums spielten sich Enno Kraus, Miriam Dirr und Benjamin König Foto: Hannelore Heimpold

„Der Mai ist gekommen“ intonierte Hofherr Raimund Beckmann am Flügel und alle sangen mit – trotz Donner und Blitz war auf dem Kulturhof Westerbeck die Welt in Ordnung und das gut gelaunte Publikum applaudierte sich selbst, bevor das eigentliche Konzert überhaupt begonnen hatte.

So begrüßt, betrat das Berliner Trio BEM – zum 3. Mal auf dem Kulturhof – die Bühne und begann, diesmal in festlichem Outfit, mit erstaunlich gemütlichen Klängen. Weiche Basstöne einer verblüffend warm und geradezu nobel klingenden Tuba (Benjamin König) erklangen zusammen mit dem Saxophon ( Miriam Dirr ) und dem ebenso punktgenau harmonierenden Flügel (Enno Kraus) von Anfang an konzertant und doch wohltuend persönlich.

Auf Brahms‘ 6. Ungarischen Tanz folgte der Donauwalzer von Johann Strauss und gelassenen, mit alpenländischem Flair und mit beherzter wie präzisier Spielfreude vorgetragen, begann das Trio schwungvoll, pustete sich gar zum Orchester auf und erfreute mit zauberischer Opulenz.

Rachmaninovs Vokalise wurde als angeblich „schmalzig“ angekündigt, doch davon kann bei diesen Profis mit klassischer Ausbildung keine Rede sein. Diese Musiker sind viel zu souverän und gut aufeinander eingespielt, um so etwas wie Trivialität von sich zu geben. Ihr Spiel ist bewegend und von spielerischem Ernst und gerade von diesem Widerspruch getragen.

„Das waren Tautropfen auf meine Seele“, kommentiert Beckmann den Vortrag und durchlief die Bühne zur großen Erheiterung des Publikums wie ein Nummerngirl mit einem Schild: „Die Prozentzahlen der NRW-Wahl / aktuelle Hochrechnung“, damit niemand etwas vom parallel verlaufenden Weltgeschehen verpassen musste. Und Miriam Dirr kündigte auf bayerisch den Kaiserwalzer von Johann Strauss an, in diesem Moment eine Koinzidenz, die so nicht beabsichtigt gewesen sein kann… und umso mehr erheiterte.

Mit einer Fülle von Titeln aus der Filmmusik bereicherte das Trio sein Konzert und das von Miriam geschaffene „Bond-Girl mit Saxophon“ im glitzerndem Paillettenkleid und mit schwarzer Federboa unterstrich auch visuell den traumhaft überzeugenden Goldfinger-Hollywood-Sound.

Bei „The Man I Love“ spielte Dirr mit ihren musikalischen Partnern und assoziierte die sich räkelnde Schöne auf dem Flügel. Das Trio entführte in Sphären der Kunst, veranstaltete ein Spiel im Spiel und verstand es, Triviales wie ganz großes Kino aussehen zu lassen.

Doch immer bleibt das Spiel dieses Trios konzentriert und ernsthaft, auf der Suche nach einem Klang, der aus drei Instrumenten ein Klangereignis macht, das die U- und E-Welten überschreitet und zugleich unterläuft.

In ihrer Ruhe steckt die Kraft und der Zauber dieses phänomenalen Trios, das das Publikum bezirzt, so dass es nicht zu klatschen wagt, um die fein ausgespielten Schlusstöne noch möglichst lange nachhallen zu lassen. Was gibt es Schöneres als eine so reichhaltige Stille nach einem gelungenen Vortrag. Da hätte auch ein Joachim Kaiser seine Helle Freude bekundet! - Bravo, BEM!

Der Hausherr bedankte sich gerührt – und die Zugabe blieb nicht aus – sie kam als irre Polka daher: Star Wars drehte endgültig durch – der Comic hat gesiegt!

Nicht enden wollender Applaus erzwang „Die Zugabe der Zugabe“ und brachte so manche und manchen zum Mitsummen und Mitsingen und wieder zurück auf die Erde.

„I did it my way!“ – Das sagte sich wohl besonders Raimund Beckmann auf seinem vor vielen Jahren eingeschlagenen Kultur-Weg, für den die drei jungen Berliner Virtuosen dieses letzte Stück so liebevoll intonieren. Niemanden ließ das unbewegt – mit „Weitermachen“ verabschiedet sich das Publikum. „Was für ein schöner Abend!“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4850566?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Nachrichten-Ticker