Musikschule
Wenn sich Musik und Rummel treffen

Westerkappeln -

In diesem Jahr stand der Tag der offenen Tür in der Westerkappelner Musikschule Pro Musica unter dem Motto „Instrumentenkarussell“.

Dienstag, 27.06.2017, 15:06 Uhr

Probieren geht über studieren heißt es ja gemeinhin und deshalb versuchten sich viele Kinder direkt einmal selbst an den verschiedenen Instrumenten.
Probieren geht über studieren heißt es ja gemeinhin und deshalb versuchten sich viele Kinder direkt einmal selbst an den verschiedenen Instrumenten. Foto: Araann Christoph

Kaum sind die letzten Töne der Instrumente verklungen, scheppert es ordentlich hinter der Bühne beim Dosenwerfen und man hört das Knattern eines Glücksrads. Der Anblick von Kindern, die mit bunt bemalten Gesichtern durch die Gegend rennen, und der Geruch von Crêpes verstärken den Eindruck auf einer Kirmes zu sein. Das ist auch richtig so, denn in diesem Jahr stand der Tag der offenen Tür in der Westerkappelner Musikschule Pro Musica unter dem Motto „Instrumentenkarussell“.

„Dieses Jahr haben wir komplett alles auf das Thema Rummel gelegt“, erzählt Veronika Hoffstädt , Leiterin der Musikschule Pro Musica. „Mit dem Glücksrad, Dosenwerfen und anderen Aktionen ist es ganz einem Jahrmarkt von früher nachempfunden, also einer Groschenkirmes.“

Die stimmungsvolle Kombination aus der Musik, den Spielen und den begeisterten Besuchern ließ den Kirmeszauber aufleben.

Wer nicht gerade seine Geschicklichkeit bei den Kirmesspielen ausprobiert hat, konnte innerhalb und außerhalb des Hauses verschiedene Instrumente ausprobieren und kennenlernen. Das ging von Klavier und Klarinette bis zu Veeh-Harfe und Akkordeon. Die insgesamt 14 Musiklehrer von Pro Musica kommen aus dem Laufen und Erklären gar nicht mehr heraus. Auch Erwachsene nutzten die Gelegenheit, sich über die Instrumente zu informieren.

Natürlich gibt es auf der Bühne auch in diesem Jahr wieder ordentlich etwas auf die Ohren. Entweder solo, im Duett oder gruppenweise sind Schüler zusammen oder mit ihren Lehrern aufgetreten und haben Stücke verschiedener musikalischer Genres aufgeführt. Das ging von modernen Stücken wie der Filmmusik von der Filmreihe „Fluch der Karibik“ bis hin zu selbstgeschriebenen Liedern und aktuellen Hits aus dem Radio.

Wie auch bereits im vergangenen Jahr ist der Termin vor den Beginn der Sommerferien gelegt worden. So gab es zuerst die Begrüßung zusammen mit den Kindern von der musikalischen Grundausbildung. Im Laufe des bunten Nachmittags haben unter anderem Finn Buchwald und Veronika Hoffstädt am Klavier ein vierhändiges Stück aufgeführt, Lara Herden und Rose Spierenburg sind mit ihren Flöten aufgetreten und Musiklehrer Wolfgang Möller und Charlotte Wehrmeyer sind mit Bratsche und Violine auf die Bühne getreten.

Auch in diesem Jahr war die Schülerband MCM Trio wieder dabei, sowie das Ensemble Klangfarben, und haben die vielen Besucher im Garten von Pro Musica begeistert. Das Konzert der Lehrerband hat mit Songs wie „Skyfall“ von Adele und „Price Tag“ von Jessie J für einen gelungenen Abschluss der Veranstaltung gesorgt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4961766?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Nachrichten-Ticker