Doppelveranstaltung auf dem Kulturhof Westerbeck
Fest der Sinne mit Malerei und Musik

Westerkappeln -

Nach einer ausgedehnten Sommerpause beginnt das zweite Halbjahr der Veranstaltungssaison 2017 auf dem Kulturhof Westerbeck am kommenden Sonntag mit einer Doppelveranstaltung: Malerei und Musik will Hofherr Raimund Beckmann zu einem Fest der Sinne zusammenführen.

Donnerstag, 10.08.2017, 06:08 Uhr

Klangbild von Annette Piwowarski
Klangbild von Annette Piwowarski Foto: privat

Zwei Kunstrichtungen, die den Genießer an diesem Abend laut Mitteilung beim Hören und Betrachten in eine Welt der Fantasie entführen sollen.

Die Bilder von Annette Piwowarski sind Gemälde ohne Gegenstand – die Farben entwickeln und überlagern sich wie bei der Musik, vom Thema zum Bild, das Interpretationen ermöglicht und Deutungen offenlässt. „Ihre Maltechnik scheint dem Traum und dem Unbewussten verpflichtet zu sein. In erster Annäherung an die Leinwand wird diese mit dem bildnerisch Unbewussten grundiert, einem frei assoziierten Bildgrund der Seele“, schreibt Marianne Lohmann als ehrenamtliche Kuratorin auf dem Kulturhof Westerbeck.

Material und Farben scheinen auf der Leinwand zu schwingen. Diese Schwingungen werden vom Sinti-Swing-Ensemble Chapeau Manouche an diesem Abend musikalisch ergänzt und aufgenommen. Vier Musiker – in der Tradition von Django Reinhardt – spielen zusammen mit der Jazzsängerin Katja Knaus Titel, die laut Mitteilung rhythmisch sofort ins Blut gehen und das Publikum ebenfalls in Schwingung versetzten sollen.

Die Doppelveranstaltung beginnt am Sonntag, 13. August, um 17 Uhr mit Bildbetrachtungen in der Kunsthalle und setzt sich um 17.30 Uhr im Galerie-Café mit der Ausstellungseröffnung durch Professor Beckmann fort. Ab 18 Uhr ist dann Einlass zum Konzert, damit dieses auch pünktlich um 19 Uhr beginnen kann.

Zur Vernissage ist der Eintritt frei, der Eintritt zum Konzert beträgt 25 Euro. Anmeldungen per E-Mail an pro.beck@gmx.de werden dringend empfohlen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5067008?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Grippewelle erreicht Münsterland
Influenza-Fallzahlen sprunghaft gestiegen: Grippewelle erreicht Münsterland
Nachrichten-Ticker