WN-Podiumsdiskussion
Kandidaten auf dem Prüfstand

Westerkappeln/Lengerich -

Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Das Rennen um das Direktmandat im Wahlkreis Steinfurt III werden Anja Karliczek (CDU) und Jürgen Coße (SPD) unter sich ausmachen. Am 28. August stehen sie im Rahmen einer Podiumsdiskussion den WN-Leserinnen und -Lesern Rede und Antwort.

Dienstag, 15.08.2017, 13:08 Uhr

Knapp zweieinhalb Wochen noch, und Sie, liebe WN-Leserinnen und -Leser, können sich mit Fragen an die beiden Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek ( CDU ) und Jürgen Coße (SPD) wenden. Am Montag, 28. August, laden die Westfälischen Nachrichten zur Podiumsdiskussion mit den beiden Parlamentariern in die Gempt-Halle in Lengerich ein. Um 19 Uhr soll die Veranstaltung beginnen.

Nicht nur an diesem Abend, schon im Vorfeld können die WN-Leser Fragen an einen oder beide Kandidaten formulieren und an die Redaktion schicken (Rathausplatz 12, 49525 Lengerich, E-Mail redaktion.len@wn.de).

Bei der Bundestagswahl am 24. September wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit einer der beiden Bewerber das Direktmandat für den Bundestag holen. Bereits vor vier Jahren lief es bei der Wahl auf eine Entscheidung zwischen Anja Karliczek und Jürgen Coße hinaus. Karliczek gewann damals.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5084306?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Nachrichten-Ticker