19. Westerkappelner Nachtflohmarkt steht vor der Tür
Es darf wieder gefeilscht werden

Westerkappeln -

Bald ist es wieder soweit, der nächste Westerkappelner Nachtflohmarkt steht vor der Tür. Mit seiner 19. Auflage startet die Veranstaltung auf dem Gelände der AWO-Kindertagesstätte Am Königsteich am 15. September von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr.

Samstag, 19.08.2017, 12:08 Uhr

Bis zu 50 Standplätze stehen in der AWO-Kita zur Verfügung.
Bis zu 50 Standplätze stehen in der AWO-Kita zur Verfügung. Foto: Astrid Springer

Veranstalter ist wie in den Jahren zuvor wieder der Förderverein „Freunde der AWO-Kita Am Königsteich“. „Dieser Markt ist in wirklich schon Tradition. Das merken wir auch daran, dass sich einige Standbetreiber direkt für das nächste Mal wieder anmelden und jetzt schon wieder etliche Anmeldungen vorliegen, ohne dass es einer Werbung bedarf“, sagt Saskia Böhlke , Vorsitzende des Vereins. Die Termine im März und September hätten sich bei Flohmarktfreunden inzwischen gut eingeprägt. Das sei auch kein Wunder, denn am zweiten Freitag im März 2018 gehe bereits die 20. Auflage über die Bühne.

Anmeldungen sind ab sofort unter der Rufnummer ✆ 05404/71035 möglich. Der Aufbau der Stände kann am 15. September aufgrund des Kita-Betriebes erst ab 17.30 Uhr beginnen, für die Kunden ist Einlass ab 18.30 Uhr.

„Wir möchten den Standbetreibern ausreichend Zeit geben, ihre Stände in Ruhe aufzubauen und gleichzeitig einen Überblick zu behalten“, betont Elke Ursinus , Leiterin der Einrichtung, dieses Verfahren.

Die Standgebühr liegt wie immer bei fünf, Kinder unter zehn Jahren sind frei. Traditionell sei die Nachfrage nach Verkaufsplätzen immer sehr groß, so dass nie alle Wünsche berücksichtigt werden können, bitrtet der Förderverein in einer Mitteilung um Verständnis. Insgesamt stünden wieder 50 Plätze im Haus zur Verfügung. Schnell sein lohnt sich also

Es soll ebenfalls wieder eine Extra-Bücherbörse stattfinden. Wer also einen Stand nur mit Büchern anbieten möchte, sollte dieses unbedingt schon bei der Anmeldung sagen, da hierfür laut Mitteilung eigens ein Raum vorgehalten wird.

Bei gutem Wetter bestehen auch draußen wieder Möglichkeiten, verschiedene Stände aufzubauen. Dort müsse jedoch jeder selbst für eine Beleuchtung sorgen. Tische müssten alle Standbetreiber ebenfalls selbst mitbringen. Pro Stand ist ein Tisch mit maximal drei Metern Länge erlaubt.

Der Veranstalter möchte in diesem Zusammenhang schon jetzt alle Standbetreiber und Besucher darauf hinweisen, dass während der gesamten Veranstaltung „Am Königsteich“ in Richtung Norden eine Einbahnstraße eingerichtet wird. Ausreichend Parkmöglichkeiten gibt es zusätzlich an Schildkamps Scheune und am Schulzentrum.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5086058?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Nachrichten-Ticker