Verein zieht positive Bilanz
Gabeliner Schützen solide aufgestellt

Westerkappeln -

In Westerkappeln ist das Schützenwesen im Umbruch. Der Schützenverein Sennlich löst sich auf, die Bürgerschützen lassen ihr Vereinsleben ruhen. Der Schützenverein Gabelin steht dagegen offensichtlich ganz solide da, wie jetzt bei der Generalversammlung deutlich geworden ist.

Samstag, 02.12.2017, 16:12 Uhr

Das Gabeliner Schützenfest ist im vergangenen Sommer wieder erfolgreich verlaufen. Das Bild zeigt )von links) den Vorsitzenden Eckhard Erfmann, das Ehrenpaar Hartmut und Silvia Frehmeyer, das Königspaar Brigitte und Manfred Beiderwellen, Königspokalsieger Harald Sparenberg. Hinten stehen Fahnenträger und rechts der alte König Stefan Hindersmann.
Das Gabeliner Schützenfest ist im vergangenen Sommer wieder erfolgreich verlaufen. Das Bild zeigt )von links) den Vorsitzenden Eckhard Erfmann, das Ehrenpaar Hartmut und Silvia Frehmeyer, das Königspaar Brigitte und Manfred Beiderwellen, Königspokalsieger Harald Sparenberg. Hinten stehen Fahnenträger und rechts der alte König Stefan Hindersmann. Foto: Heinrich Weßling

Vorsitzender Eckhard Erfmann musste allerdings zwei Austritte vermelden. Immerhin habe es auch eine Neuaufnahme gegeben. Im Rückblick auf das zurückliegende Vereinsjahr wurde der Weihnachtsmarkt zum wiederholten Mal als ein voller Erfolg gewertet. Das Schützenfest sei ebenfalls mit einem Gewinn abgeschlossen worden.

Kassierer Harald Sparenberg gab den Kassenbericht ab. Er berichtete laut Mitteilung, dass die Veranstaltungen im vergangenen Jahr mit einem Plus abgeschlossen haben. Die Bilanzsumme sei um 14 Prozent gestiegen. Die Kassenprüfer Andrea Reichelt und Karsten Grafe bescheinigten eine gut geführte Kasse. Die Mitglieder erteilten dem Kassierer sowie dem gesamten Vorstand Entlastung.

Schießwart Frank Hindersmann berichtete von den Aktivitäten im Schießsport. König Manfred Beiderwellen habe sich beim Gemeindekönigschießen gut geschlagen. Vereinsmeister 2017 wurde Vanessa Grafe-Erfmann mit 198,7 Ringen.

Der erste Termin in 2018 ist das Neujahrsfrühstück am 7. Januar. Das Wacholderpokalschießen findet am 12. Januar in Seeste statt. Weitere Termine sind das Seniorentreffen am 31. März. Am 16. und 17. Juni wird Schützenfest gefeiert.

Auch Neuwahlen standen auf dem Programm. Als Wahlleiter wurde Karl-Heinz Schoppmeier gewählt. Es wurden alle Vorstandsmitglieder einstimmig wiedergewählt. Vorsitzender bleibt damit Eckhard Erfmann, Ingo Zimmerling sein Stellvertreter. Als Schriftführer wurde Gerhard Hindersmann bestätigt. Stellvertretender Schriftführer ist Werner Huske. Kassierer Harald Sparenberg bekam ebenso das Vertrauen der Mitglieder wie sein Stellvertreter Hartmut Frehmeyer

Auch Hauptmann Heiner Hillemeyer und Lakai Gerhard Elstrodt wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Fahnenträger Florian Zimmerling, Stefan und Frank Hindersmann wurden dagegen neu gewählt. Adjutanten sind Sabine und Werner Huske. Als Kassenprüfer wurden schließlich Sandra Westermann und Karsten Grafe gewählt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5325975?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Nachrichten-Ticker