Große Gemäldeshow und Konzert auf dem Kulturhof Westerbeck
Die Freunde am Malen

Westerkappeln -

Eine große Gemäldeshow mit 75 Exponaten von Monika Schwertmann aus Bramsche und das Konzert „Vibraphonetten“ erwartet am Sonntag, 1. Juli, die Besucher auf dem Kulturhof Westerbeck.

Donnerstag, 28.06.2018, 07:00 Uhr

Monika Schwertmann aus Bramsche hat sämtliche Ausstellungsräume auf dem Kulturhof Westerbeck in Beschlag genommen.
Monika Schwertmann aus Bramsche hat sämtliche Ausstellungsräume auf dem Kulturhof Westerbeck in Beschlag genommen. Foto: privat

Mit 75 Exponaten hat Monika Schwertmann aus Bramsche sämtliche Ausstellungsräume auf dem Kulturhof Westerbeck – im Galerie-Café und in der Kunsthalle – belegt: „Die größte Gemäldeshow, die wir hier je hatten“ bestätigt Kulturhofbetreiber Prof. Raimund Beckmann den überwältigenden Eindruck. „Das wirkt wie das Lebenswerk einer von Farben besessenen Künstlerin.“

„Malen ist für mich Freude“, erläutert Monika Schwertmann ihre Arbeit selbst „aber auch Enttäuschung, Dranbleiben und Verzweiflung, Überraschung, Geduld, Glück und auch Verlust. Aber vor allem, Vertrauen in den Prozess des Lebens.“

Folgerichtig weist sie mit dem Titel der Ausstellung „Lichtblauespurpurrot“ laut Mitteilung auf diese Vielfalt der Möglichkeiten und auf diese ihre „Faszination Farbe“ hin – alles sei möglich, Widersprüche lösten sich auf, überraschen, schwingten und verzauberten – der Prozess führe über Auswaschungen, Übermalungen und Entscheidungen zur Konzentration auf die Botschaft und zur Verdichtung auf das Wesentliche.

Die Ausstellung – bei Kaffee und Kuchen – ist geöffnet am Sonntag, 1. Juli, von 15 bis 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Für Gruppen kann die Ausstellung nach Anmeldung unter pro.beck@gmx.de auch an anderen Tagen und zu anderen Zeiten besucht werden.

Am Abend dieses Sonntages beginnt dann um 19 Uhr das Konzert „Vibraphonetten“ im Galerie-Café. Ein Musiker aus Buenos Aires – Luca Dorado am Vibraphon – und eine Musikerin aus Berlin – Beatrix Becker mit Bassklarinette und am Konzertflügel – bilden laut Mitteilung ein mit Preisen ausgezeichnetes Ausnahmeduo hinsichtlich instrumentaler Besetzung und musikalischer Klangfarben. Der Eintritt kostet 25 Euro. Wegen der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung per E-Mail an pro.beck@gmx.de zwingend erforderlich. Speisen und Getränke können ab 18 Uhr geordert werden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5855434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker