Zwei Pkw und ein Lkw beteiligt
Vier Verletzte bei Unfall in Achmer

Achmer/Westerkappeln -

Bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen in Achmer nahe der Grenze zu Westerkappeln sind am Dienstag vier Personen verletzt worden.

Dienstag, 04.12.2018, 18:36 Uhr aktualisiert: 04.12.2018, 19:34 Uhr
Drei Fahrzeuge sind am Dienstag in Achmer auf der Westerkappelner Straße unmittelbar vor der Kanalbrücke zusammengestoßen.
Drei Fahrzeuge sind am Dienstag in Achmer auf der Westerkappelner Straße unmittelbar vor der Kanalbrücke zusammengestoßen. Foto: NWM-TV

Der Unfall ereignete sich gegen 16.30 Uhr auf der Westerkappelner Straße unmittelbar an der Brücke über den Mittellandkanal. Nach Angaben der Polizei hatte ein Pkw-Fahrer, der aus der Straße Am Flugplatz kam, die Vorfahrt eines Pkw auf der Landesstraße übersehen. Durch den Zusammenprall wurde ein Pkw gegen einen Lkw geschleudert, der von Achmer kommend ebenfalls in die Straße am Flugplatz einbiegen wollte.

Von den sechs beteiligten Personen wurden vier schwer verletzt, das heißt, sie wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Woher die Unfallopfer stammen, blieb zunächst unklar. Da die Unfallfahrzeuge die gesamte Kreuzung blockierten, war die Landesstraße bis zur Räumung der Fahrzeuge gesperrt. An den Pkw entstand Totalschaden.

Nach einer Vollsperrung wegen einem Unfall auf der A 1 im Kreuz Lotte, bei der erneut ein Lkw-Fahrer ums Leben kam, mussten die Autofahrer die Umleitungsstrecken nutzen. Der Verkehr war darum zwischen Bramsche-Achmer und Westerkappeln ungewöhnlich hoch.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6235391?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker