Finanzamt Ibbenbüren startet Bürgerbefragung
Feedback der Steuerzahler erwünscht

Tecklenburger Land -

Feedback erwünscht! Steuerzahlerinnen und Steuerzahler können ab sofort ihrem Finanzamt eine Rückmeldung geben.

Donnerstag, 07.03.2019, 06:00 Uhr
Bei der Befragung können die Bürger unter anderem ihre Meinung zur Zufriedenheit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der telefonischen Erreichbarkeit und den Öffnungszeiten ihres Finanzamts mitteilen.
Bei der Befragung können die Bürger unter anderem ihre Meinung zur Zufriedenheit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der telefonischen Erreichbarkeit und den Öffnungszeiten ihres Finanzamts mitteilen. Foto: Jens Schierenbeck

Seit dem 1. März läuft eine landesweite Bürgerbefragung der nordrhein-westfälischen Finanzverwaltung. Die Bürger können daran laut Mitteilung des auch für Westerkappeln zuständigen Finanzamtes Ibbenbüren anonym und online bis zum 29. Februar 2020 unter www.ich-mache-mit.nrw.de teilnehmen.

„Wir wollen wissen, wie zufrieden die Bürger mit der Arbeit ihres Finanzamtes sind. Aus den Rückmeldungen der bisherigen Befragungen konnten bereits in verschiedenen Bereichen Verbesserungen erzielt werden“, erläutert Michael Spielmann, Leiter des Finanzamts Ibbenbüren. Das Feedback sei für seine Behörde sehr wichtig, so dass er sich über eine hohe Beteiligung an der Bürgerbefragung 2019/2020 freuen würde.

Im Zuge der Befragung könnten die Bürger unter anderem ihre Meinung zur Zufriedenheit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, der telefonischen Erreichbarkeit und den Öffnungszeiten ihres Finanzamts mitteilen. Des Weiteren werden laut Mitteilung allgemeine Fragen zur Finanzverwaltung wie zum Beispiel nach der Nutzerfreundlichkeit der elektronischen Steuererklärung über ELSTER und dem Service der vorausgefüllten Steuererklärung gestellt.

Die Ergebnisse der Bürgerbefragung sollen im Frühjahr 2020 durch das Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen veröffentlicht werden.

Weitere Informationen finden interessierte Steuerzahler unter www.ich-mache-mit.nrw.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6453665?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Nähe zum Sport bleibt im Dunkeln
Im Zuge des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs an zwei Kindern wird auch die Nähe des Beschuldigten zum Sport diskutiert. Hier eine Beispielszene eines A-Jugendspiels aus Karlsruhe.
Nachrichten-Ticker