Aktionstage am Traktorenmuseum Westerkappeln
Aus Liebe zur einfachen Technik

Westerkappeln -

Peter Knetsch schwärmt von der einfachen Technik alter Traktoren. Er ist stolzer Besitzer eines selbstrestaurierten Hanomag Granit 500/1E mit 48 PS aus dem Jahre 1959 und gehörte zu den rund 100 Teilnehmern des Oldtimertreffens anlässlich der Aktionstage am Traktorenmuseum Westerkappeln.

Montag, 06.05.2019, 15:10 Uhr aktualisiert: 06.05.2019, 15:20 Uhr
Peter Knetsch – hier mit seinem Hanomag Granit 500/1E – ist immer wieder von der einfachen Technik der alten Trecker begeistert. Gut besucht war bei den Aktionstagen das Bauerncafé des Traktorenmuseums.
Peter Knetsch – hier mit seinem Hanomag Granit 500/1E – ist immer wieder von der einfachen Technik der alten Trecker begeistert. Gut besucht war bei den Aktionstagen das Bauerncafé des Traktorenmuseums. Foto: Sascha Brinkmann

Für dieses Hobby muss man schon etwas verrückt sein. Warum sonst sollte man sich ein Wochenende lang bei frostigen Temperaturen die Zeit in einem zum Wohnwagen umgebauten Baucontainer um die Ohren schlagen. Liebhaber von alten Treckern sind aber ebenso robust wie ihre Schlepper. Und so waren zu Samstag und Sonntag wieder rund 100 Oldtimer-Fans zum Treffen am Traktorenmuseum angereist.

Heinrich Teepe , einer der Organisatoren von den Altraktorenfreunden Tecklenburger Land, war dennoch überrascht, dass die Feldaktionstage trotz des schlechten Wetters so gut besucht waren.

Die meisten Teilnehmer des Oldtimertreffens stammten aus dem Tecklenburger Land und dem Landkreis Osnabrück. Einige reisten aber von weiter auswärts an, unter anderem aus Ostfriesland. Wie immer lockten die Aktionstage auch viele Schaulustige an, die sich für alte Landtechnik interessieren, ohne selbst einen Trecker ihr Eigen nennen zu können.

Aktionstage am Traktorenmuseum Westerkappeln

1/11
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann
  • Am vergangenen Wochenende fanden am Traktorenmuseum Westerkappeln die Feldaktionstage statt. Zum Oldtimertreffen reisten rund 100 Teilnehmer mit ihren Schleppern an. Foto: Sascha Brinkmann

Im gemütlichen Dielencafé konnten sich die Besucher bei einer Tasse heißem Kaffee aufwärmen und leckeren Kuchen sowie frisches Brot direkt aus dem Steinofen genießen. Auch gab es kleine Einkaufsmöglichkeiten, wie zum Beispiel einen Stand mit handgemachten Taschen, Wollsocken und Etuis.

Ein Highlight der Aktionstage war aber das Kartoffelpflanzen wie anno dazumal. Dieser Akt sei jedes Mal die Saisoneröffnung der Feldarbeit, berichtete Teepe. Im September finden dann die Aktionstage zur Ernte der Erdäpfel statt.

Peter Knetsch, einer der Alttraktorenfreunde, schwärmte indessen von der Liebe zur alten und einfachen Technik der Oldtimer. Er ist stolzer Besitzer eines selbstrestaurierten Hanomag Granit 500/1E mit 48 PS aus dem Jahre 1959, zu seiner Zeit einer der schwereren Schlepper. Der älteste Traktor im Düter Traktorenmuseum stammt übrigens aus dem Jahr 1922.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6592744?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Nachrichten-Ticker