Anmelden und Mitmachen
Startschuss fürs „Stadtradeln“ in Westerkappeln

Westerkappeln -

Am 30. Mai fällt der Startschuss für den Wettbewerb „Stadtradeln“. „Höchste Zeit sich anzumelden und für Westerkappeln mitzuradeln“, ruft die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde, Franziska Müller, zur aktiven Teilnahme auf.

Freitag, 24.05.2019, 13:28 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 13:36 Uhr
 Rauf aufs Rad ! Die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde, Franziska Müller, ruft zur Teilnahme am „Stadtradeln“ auf.
 Rauf aufs Rad ! Die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde, Franziska Müller, ruft zur Teilnahme am „Stadtradeln“ auf. Foto: Frank Klausmeyer

„Stadtradeln“ ist ein internationaler Wettbewerb für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität. Im Zeitraum vom 30. Mai bis zum 19. Juni nimmt die Gemeinde Westerkappeln erstmalig an der Kampagne des Klima-Bündnisses teil. Alle interessierten Radler und Fahrradbegeisterten können sich weiter unter www.stadtradeln.de/westerkappeln anmelden und einem Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Die kostenlose „Stadtradeln“-App macht das Sammeln der Kilometer laut Mitteilung aus dem Rathaus besonders einfach, da die geradelten Kilometer automatisch in dem „Stadtradeln“-Konto abgespeichert werden.

In diesem Jahr nehmen insgesamt 14 Kommunen im Kreis Steinfurt zeitgleich an der Kampagne teil. Für starke Konkurrenz aus Städten und Gemeinden, die bereits mehrfach am „Stadtradeln“ teilgenommen haben, sei also gesorgt. Aber damit der Konkurrenzgedanke nicht zu sehr in den Vordergrund rücke, beteiligten sich die teilnehmenden Städte und Gemeinden an einer gemeinsamen, kreisweiten Aktion, teilt die Gemeinde weiter mit. Anreiz für ausgedehnte Fahrradtouren und einen Besuch in Restaurants, Cafés und Eisdielen in Nachbarkommunen bötet die sogenannte Stempelkartenaktion. Damit könnten sich Radlerinnen und Radler einen Firmenstempel bei den an der Aktion teilnehmenden Gastronomiebetrieben abholen. Wer die Stempelkarte im Aktionszeitraum voll bekommt – möglichst mit vielen unterschiedlichen Stempeln, habe die Möglichkeit an einer kreisweiten Preisverleihung oder Verlosung teilzunehmen und attraktive Preise zu gewinnen. Die Stempelkarte und eine Übersicht aller teilnehmenden Gastronomiebetriebe, gibt es im Internet unter „Downloads“ auf www.stadtradeln.de/westerkappeln. Ausgedruckte Exemplare liegen bei den teilnehmenden Gastronomiebetrieben in Westerkappeln aus und können auch im Rathaus, Zimmer 14, abgeholt werden.

Das Klimaschutzmanagement der Gemeinde Westerkappeln hilft Interessierten laut Mitteilung gerne bei der Anmeldung und beantwortet Fragen zum Wettbewerb unter ✆ 05404/887-147 oder per E-Mail an f ranziska.mueller@westerkappeln.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6636214?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Aufklärungsarbeit über politischen Salafismus: Bevor es zu spät ist
Deler Saber ist Kurde und Deutscher Staatsbürger und hat früher in Bagdad gelebt und studiert. Vor über 20 Jahren kam er nach Deutschland, seit 2000 lebt er in Münster. Die Stadt, sagt er, sei zu seiner Heimat geworden, die er nicht mehr verlassen will.
Nachrichten-Ticker