Personalwechsel in der FDP-Ratsfraktion
Frank Hövelbernd folgt auf Silke Niehaus

Westerkappeln -

Der Gemeinderat hat ein neues Mitglied. Frank Hövelbernd (FDP) ist am Donnerstagabend für den Rest der im kommenden Jahr endenden Legislaturperiode von Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer als Mandatsträger verpflichtet worden.

Freitag, 14.06.2019, 15:40 Uhr aktualisiert: 14.06.2019, 15:46 Uhr
das Rathaus Westerkapepln
das Rathaus Westerkapepln Foto: Christoph Pieper

Hövelbernd folgt Silke Niehaus , die ihr politisches Amt Anfang April aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte, wie sie gegenüber den Westfälischen Nachrichten bestätigte.

Frank Hövelbernd

Frank Hövelbernd Foto: Frank Klausmeyer

Frank Hövelbernd gehörte dem Rat bereits von 2011 bis 2014 an. Damals rückte er (mit Heinz Kühlenborg) ebenfalls nach, weil zwei Ratsmitglieder der FDP im Streit mit dem damaligen Fraktionsvorsitzenden Wilfried Kasling hingeschmissen hatte. Nachdem Kasling später selbst aus der FDP austrat, übernahm Hövelbernd auch den Fraktionsvorsitz.

Silke Niehaus

Silke Niehaus Foto: Babette Rüscher-Ufermann

Da die FDP mit nur einem Sitz keinen Fraktionsstatus hat, haben die Liberalen keinen Anspruch auf Mitgliedschaft in einem Fachausschuss. Die CDU hatte Niehaus seinerzeit jedoch einen Sitz im Schulausschuss überlassen. Diesen besetzt die CDU nun wieder selbst, und zwar mit Christian Meyer als sachkundigem Bürger. Hövelbernd wurde vom Gemeinderat aber die Teilnahme an allen Ausschüssen mit beratender Stimme zugesprochen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6690008?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Das Jucken hört nicht auf
Setzt Eichen und Menschen zu: der Eichenprozessionsspinner
Nachrichten-Ticker